Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Jugendschutz

© M. Staudt / grafikfoto.de

Kinder- und Jugendschutz ist eine Aufgabe mit Verfassungsrang.

Fünf Jugendliche liegen im Kreis auf dem Rücken und zeigen einen Daumen nach oben Jugendschutz (Vergrößerung öffnet sich im neuen Fenster) © adpic.de

Er unterteilt sich in den erzieherischen, gesetzlichen und strukturellen Kinder- und Jugendschutz.

Der gesetzliche Jugendschutz nimmt vordringlich Unternehmen, Gewerbetreibende und gesellschaftliche Institutionen in die Verantwortung für das Vermeiden von Gefährdungen von Kindern und Jugendlichen in der Öffentlichkeit.

Ziel des erzieherischen Jugendschutzes ist es, junge Menschen und deren Eltern zu befähigen, sich bzw. ihre Kinder vor gefährdenden Einflüssen zu schützen.

Zur aktuell gültigen Fassung des Kinderschutzgesetzes für Schleswig-Holstein

Publikationen

Weitere Informationen

Informationen zu Themen des erzieherischen Kinder- und Jugendschutzes

Die Bestimmungen des Jugendschutzgesetzes richten sich an Veranstalter und Gewerbetreibende.