Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Windenergie (Räumliche Steuerung)

© Innenministerium

Eine geordnete räumliche Entwicklung der Windenergienutzung in Schleswig-Holstein ist ein zentrales Anliegen der Landesregierung.

Die Landesregierung hat in neuen Regionalplänen Vorranggebiete für die Windenergienutzung ausgewiesen. Mit den Regionalplänen Windenergie wird sichergestellt, dass genügend geeignete Flächen für die Windenergienutzung im Land zur Verfügung stehen, um die Energiewende und den Klimaschutz voranzubringen. Gleichzeitig werden große Teile des Landes frei gehalten von der Windenergienutzung. Außerhalb der Vorranggebiete ist daher die Windenergienutzung ausgeschlossen.

Neuausrichtung der Windenergieplanung

Nach Abschluss einer mehrjährigen Öffentlichkeitsbeteiligung hat die Landesregierung am 15. September 2020 die Teilfortschreibung des Windkapitels im Landesentwicklungsplan 2010 mit Zustimmung des Landtages beschlossen. Damit wurden die Ziele und Grundsätze der Raumordnung für die Windenergie verbindlich festgelegt.

Darauf aufbauend hat die Landesregierung am 29. Dezember 2020 die Regionalpläne Windenergie für die Planungsräume I bis III endgültig beschlossen. In den Plänen werden 344 Vorranggebiete Windenergie mit rund 32.000 Hektar ausgewiesen, das entspricht rund zwei Prozent der Landesfläche. Insgesamt hatte die Landesplanung zu 967 Potenzialflächen für Windenergie eine Abwägungsentscheidung zu treffen. Etwa zwei Drittel der Potenzialflächen wurden aufgrund von Abwägungskriterien von der Windkraftnutzung ausgeschlossen, vor allem zum Schutz der Wohnbebauung.

Raumordnungspläne Wind

Alle Raumordnungspläne zur Windenergie und ergänzende Unterlagen sowie das gesamträumliche Plankonzept finden Sie hier:

Raumordnungspläne

Vorranggebiete als Karte

Im Digitalen Atlas Nord finden Sie eine kartografische Darstellung der Vorranggebiete nebst Datenblättern.

Dort bitte links unten unter "Karteninhalte / Planung / Raumordnungsplanung - LandSH / Teilaufstellung Regionalpläne Wind 2020" ein Häkchen setzen. Durch einen Klick in die Karte erhält man weitere Informationen zum jeweiligen Vorranggebiet sowie das Datenblatt.

Zum Digitalen Atlas Nord

Weitere Informationen

Als Land zwischen den Meeren ist Schleswig-Holstein prädestiniert für die Nutzung der Windenergie, sowohl im Binnenland (onshore) als auch auf See (offshore). Rund 8,5 Gigawatt installierte Leistung aus der Windenergie Onshore und Offshore sind bereits ans Netz angeschlossen. Damit leistet die Windenergie unter den Erneuerbaren Energien den größten Beitrag zur Energiewende.