Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Digitale Schulen - Lernen, Lehren und Arbeiten

© M. Staudt / grafikfoto.de

Die Digitalisierung betrifft längst auch die Schulen: Sie verändert das Lernen, das Lehren und das Arbeiten mit digitalen Medien.

Dafür schafft das Land Schleswig-Holstein die Voraussetzungen: Schnelle Internetanschlüsse und WLAN, ein Lernmanagement-System für die Schulen, dass das digitale Lernen möglich macht, und eine Schulverwaltungssoftware, die landesweit einheitlich ist. Damit Schülerinnen und Schüler und ihre Lehrkräfte digital arbeiten können, werden sie mit Notebooks oder Tablets ausgestattet. Ebenso wichtig wie die Technik ist die pädadogische Aus- und Fortbildung der Lehrkräfte. Deshalb hat das Land das Programm "Zukunft Schule im digitalen Zeitalter" aufgelegt und investiert zusätzliche 250 Stellen. Sie werden unter anderem genutzt, um in der Zusammenarbeit Schule-Wissenschaft neue Konzepte für den digitalen Fachunterricht zu entwickeln.

Portraitfoto Karin Prien

Wir wollen die Schülerinnen und Schüler auf das Leben in einer digitalisierten Gesellschaft und Arbeitswelt vorbereiten

Karin Prien