Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Ausbildung - Arbeiten beim Land Schleswig-Holstein

Portraitfoto Daniel Günther
Daniel Günther

Ministerpräsident - Staatskanzlei

© Holger Stöhrmann

Mai 2021

Alle Beiträge auf dem Instagram-Kanal @moin_karriere von Mai 2021.

@moin_karriere – der Instagram-Kanal, auf dem euch Azubis und Studis des Landes mitnehmen und euch einen Einblick in ihren Lern- und Arbeitsalltag geben. Hier seht ihr alle Beiträge, die im Mai 2021 gepostet wurden. Klickt euch durch und erfahrt Spannendes über die Ausbildungsmöglichkeiten beim Land.

Trennlinie neuer Text-Abschnitt ­

Jana hält ihren Hund Emma auf dem Arm. Instagram-Beitrag vom 31.5.2021 (Vergrößerung öffnet sich im neuen Fenster)Jana nimmt uns nach Feierabend mit auf einen Spaziergang mit ihrer Hündin Emma. © Land SH

31. Mai 2021: Hallo liebe Leute, 🙋🏼‍♀️⁣
⁣heute geht es mal nicht um die Arbeit, sondern um einen privaten Einblick in mein neues Hobby. 🐶Ich bin nämlich vor einigen Wochen auf den Hund gekommen, denn Emma ist bei uns eingezogen. Sie ist ein Jack-Russel-Terrier und 4 Monate alt. 🥰 In der Hundeschule hat sie schon neue Freunde gefunden und einige Tricks hat sie auch schon gelernt. 🎪 Sie hat unser Familienleben erst einmal ganz schön auf den Kopf gestellt, bereichert es aber dafür umso mehr. Ich freue mich jeden Tag nach der Arbeit mit ihr spazieren zu gehen und die Natur zu genießen. ☀️🌳
Es ist schön, dass ich durch meine Gleitzeit die Möglichkeit habe, früher Schluss zu machen, um mit Emma in der Sonne ausgiebig spazieren gehen zu können. 🚶‍♀️🐕⁣

Habt ihr auch Haustiere?⁣

Bis ganz bald! ⁣
Jana 😎⁣

Trennlinie neuer Text-Abschnitt ­


Ein junger Mann hält stolz seine Bachelor Urkunde vor sich. Instagram-Beitrag vom 28.5.2021 (Vergrößerung öffnet sich im neuen Fenster)Nach seinem Bachelor möchte Ansgar nun seinen Master machen und nebenbei weiterhin beim LBV.SH arbeiten. © Land SH

28. Mai 2021: Moin,

mittlerweile bin ich nicht nur im neuen Job beim LBV.SH in Lübeck angekommen, sondern habe auch offiziell mein Zeugnis als Ingenieur.👨‍🎓Bloß, wie geht’s nun weiter nach dem Studium? Tendenziell gibt es für die meisten nur zwei Hauptrichtungen, zum einen arbeiten und zum anderem ein Aufbaustudium. Ich werde beides kombinieren: Ich strebe meinen Master an der TH Lübeck an und werde nebenbei beim LBV weiterarbeiten. 📚👷

Das Ende meiner Ausbildung heißt nun leider auch, dass dies mein letzter Beitrag auf diesem Kanal ist. Ich fand es super, den Account von Anfang an zu begleiten und euch die Berufsausbildung als dualer Student beim LBV.SH näher zu bringen.

Ich würde mich freuen, wenn ich einigen von euch bei der Ausbildungsplatzwahl helfen konnte. Alles Gute und bleibt gesund! ☀️🍀

Trennlinie neuer Text-Abschnitt ­

Eine junge Frau und ein junger Mann tragen eine Warnweste und führen Messungen durch. Instagram-Beitrag vom 27.5.2021 (Vergrößerung öffnet sich im neuen Fenster)Johanna nimmt uns mit auf ihren Außendienst. © Land SH

27. Mai 2021: Moin,
mittwochs steht bei uns in der Berufsschule Außendienst auf dem Stundenplan. Wir vom Landesamt für Vermessung und Geoinformation SH haben teilweise andere Aufgabenschwerpunkte als die weiteren Vermessungsstellen wie zum Beispiel die Vermessungsbüros, sodass es ganz cool ist, sein Wissen in der Schule in den unterschiedlichen Aufgabenfeldern zu vertiefen. Bis jetzt haben wir zum Beispiel einen Lage- und Höhenplan im Botanischen Garten gemessen und erstellt, eine Bauabsteckung vorgenommen und eine Turmhöhenbestimmung mit Nivellement/Höhenmessung beim Rathaus in Kiel durchgeführt und ausgewertet. Dafür bilden wir immer kleine Gruppen von zwei bis drei Leuten und unsere Lehrer bringen uns die Messausrüstung mit dem "Schulmessbus" zu den jeweiligen Übungsorten, wo wir dann den ganzen Tag über messen. Unsere Berufsschule ist übrigens in Kiel. Wir haben jedes Schulhalbjahr sechs Wochen Blockunterricht in der Berufsschule, wo es dann die Möglichkeit gibt, in einem "Internat" zu schlafen, wenn man nicht pendeln möchte. Ich nutze dieses Angebot auch und teile mir mit einer LVermGeo-Kollegin aus Husum ein Zimmer mit dazugehöriger Küche und eigenem Bad.


Liebe Grüße,
eure Johanna

Trennlinie neuer Text-Abschnitt ­

Ein junger Mann steht vor einem Fenster und schaut in die Kamera. Im Hintergrund schaut ein kleiner Hund aus dem Fenster. Instagram-Beitrag vom 27.5.2021 (Vergrößerung öffnet sich im neuen Fenster)Zu Marios Berufsalltag gehört auch die Kontrolle von Menschen im offenen Vollzug, sogenannter 'Freigänger'. © Land SH

25. Mai 2021: Moin aus Lübeck,
heute geht es um den bereits angekündigten letzten Teil meines Beitrags zum offenen Vollzug: den Freigängerkontrollen.

Wie ihr euch vorstellen könnt, gehört von unserer Seite aus viel Vertrauen dazu, Gefangene "draußen" eigenständig und ohne Begleitung arbeiten gehen zu lassen. Wie dieses Vertrauen entsteht und welche Schritte dazu notwendig sind, habe ich euch bereits in den ersten beiden Stories zu diesem Thema erzählt.

Zur Sicherheit kontrollieren wir unsere Freigänger in regelmäßigen Abständen unangekündigt in den Betrieben, in denen sie arbeiten. An zwei Tagen habe ich meine Kollegen zu insgesamt zwölf Kontrollen begleitet. Bei diesen Terminen erkundigen wir uns über das Verhalten sowie die Arbeitsleistung der Gefangenen und ob der Arbeitgeber den Freigänger nach dessen Haft übernehmen wird oder nicht.

Auf dem Bild seht ihr mich, wie ich mich gerade auf die Termine vorbereite, die Mappe mit den Unterlagen der Ansprechpartner einpacke. Die zwölf Termine vorzubereiten, ist mit einer Menge Arbeit verbunden, damit meine Kollegen und ich an den zwei eingeplanten Tagen auch so viele Kontrollen wie möglich schaffen. Im Anschluss halten wir die Ergebnisse der Kontrollen in der Nachbereitung fest.

Der offene Vollzug bringt eine große Vielfalt und Abwechslung mit sich. Die vier Wochen sind wie im Flug vergangen und ich finde, das ist wirklich ein interessanter Bereich, der auf jeden Fall für meine langfristige berufliche Zukunft in die engere Wahl kommt.

Wenn ihr noch Fragen zu diesem Thema oder zu meiner Ausbildung habt, schreibt mir gerne.

Bis bald, ich wünsche ich euch alles Gute!

Euer Mario

Trennlinie neuer Text-Abschnitt ­

Zwei Bilder. Links: Eine junge Frau sitzt in einem Büro und telefoniert. Rechts: Ein Schaubild, mit den verschiedenen Bereichen der Allgemeinen Verwaltung: "Personal, Innerer Dienst, Organisation und Fachbereichen". Instagram-Beitrag vom 21.5.2021 (Vergrößerung öffnet sich im neuen Fenster)Miri wird in ihrem nächsten Beitrag etwas zum Inneren Dienst erzählen. © Land SH

21. Mai 2021: Moin,
wie Tore bereits angekündigt hat, möchten wir euch heute und in den folgenden Wochen die unterschiedlichen Einsatzbereiche der Allgemeinen Verwaltung erklären. 🏛
Die Bereiche sind Personal, Haushalt, Organisation, Innerer Dienst und die Fachbereiche. Die Fachbereiche sind von Haus zu Haus verschieden und hängen mit den Aufgaben der Ministerien zusammen. Nahezu jede Dienststelle des Landes ist aufgeteilt in diese Bereiche.

Der erste Bereich, den ich euch heute vorstelle, ist der Personalbereich. 👩🏼‍💻
In diesem bist du für alle Tarifbeschäftigten und Beamten in deiner Dienststelle zuständig.
Hier gibt es viele spannende Aufgaben.
Zum einen sind die Kolleg:innen für die Ausschreibung offener Stellen und die Bewerber:innen – Auswahl zuständig und besetzen am Ende die Stelle. Dabei sind sie auch der erste Kontakt in die Landesverwaltung für die neuen Kolleg:innen und stehen ihnen mit Rat und Tat zur Seite.
Zum anderen kümmern sich die Kolleg:innen im Personalbereich auch um Personalangelegenheiten, z.B. Anträge für Teilzeit, Home Office oder Sabbatical.

Im Gegensatz zu Tore habe ich während meiner Praxisphase im Landesrechnungshof im Bereich Personal gearbeitet. Ich wurde in alle Personalangelegenheiten mit einbezogen und durfte verschiedene Anträge oder Jubiläen bearbeiten. Der Bereich Personal hat mir besonders gut gefallen, da er sehr vielfältig ist und man seinen Kollegen:innen mit Rat und Tat zur Seite steht.

Im nächsten Beitrag geht es dann um den Bereich Innerer Dienst.

Bis bald,
eure Miri 🙋🏼‍♀️

Trennlinie neuer Text-Abschnitt ­

Jonas steht auf einem Schiff. Neben ihm stehen ein Mann und eine Frau. Alle drei tragen ihre Uniform auf der "Fischereiaufsicht" steht. Instagram-Beitrag vom 19.5.2021 (Vergrößerung öffnet sich im neuen Fenster)Jonas war bei seiner allerersten Schiffstaufe mit dabei und erzählt, was das neue Fischereiaufsichtsboot ausmacht. © Land SH

19. Mai 2021: Hallo Leute,
gestern war ich zum ersten Mal bei einer Schiffstaufe dabei. Getauft wurde unser neues Fischereiaufsichtsboot Stint. ⚓⛵
Damit werden meine Kollegen zukünftig auf der Elbe im Einsatz sein, um fischereiliche Kontrollen bis zur Hamburger Landesgrenze vorzunehmen. 😊

7,9 Meter lang ist das Fischeraufsichtsboot (FA). Es wiegt drei Tonnen und besteht komplett aus Aluminium. Mit seinen zwei Außenbordmotoren kommt es auf 300 PS und kann eine Höchstgeschwindigkeit von 45 Knoten erreichen. Das sind etwa 85 Kilometer in der Stunde. 💪🏼 Auf dem Wasser fühlt sich das fast an wie fliegen. Aber eigentlich braucht das Boot so viel Leistung, um der teils recht starken Strömung der Elbe zu trotzen. 🌊
Natürlich verfügt die FA Stint auch über eine moderne technische Ausstattung wie Radar, Seekartenplotter und Echolot. Nächste Woche wird das Boot an seinen Liegeplatz nach Wedel überführt und ich darf dabei sein. Ich freue mich schon sehr auf eine ausgiebige Kontrollfahrt mit viel frischer Seeluft! Bis zum 28. Mai bin ich noch in Büsum, dann geht’s zurück ins LLUR nach Flintbek.

Viele Grüße 👋🏼
Euer Jonas

Trennlinie neuer Text-Abschnitt ­

Der Diversity-Tag findet jedes Jahr am 18. Mai statt. Instagram-Beitrag vom 18.5.2021 (Vergrößerung öffnet sich im neuen Fenster)Viele Personen legen ihre Hände aufeinander. © unsplash.com

18. Mai 2021: Heute ist bundesweiter Diversity-Tag. 😊Der Aktionstag und die dahinterstehende Initiative "Charta der Vielfalt" setzen sich dafür ein, dass jede:r von uns ein vorurteils- und diskriminierungsfreies Arbeitsumfeld hat. Auch das Land Schleswig-Holstein hat die Charta der Vielfalt unterzeichnet und sich verpflichtet, ein solches Arbeitsumfeld zu schaffen.

Seine mehr als 56.000 Mitarbeiter:innen sollen unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter, sexueller Orientierung und Identität Wertschätzung erfahren. 👍 Denn alle Menschen sind verschieden und sollten sich nicht auf die Unterschiede konzentrieren, sondern auf die Gemeinsamkeiten. Bewerbungen von zum Beispiel Menschen mit Migrationshintergrund oder mit einer Behinderung sind deshalb auch ausdrücklich erwünscht.

Trennlinie neuer Text-Abschnitt ­

Die Digitale Fachmesse 'Vocatium' ist am 18. Mai von 15 bis 18 Uhr und am 1. Juni von 14 bis 17 Uhr. Der Link dazu ist 'www.vocatium.de/online'. Instagram-Beitrag vom 18.5.2021 (Vergrößerung öffnet sich im neuen Fenster)Weil normale Berufsmessen zurzeit nicht möglich sind, gibt es auch viele Online-Angebote. © Institut für Talententwicklung

18. Mai 2021: Aufgepasst!

Die diesjährige Fachmesse "vocatium" (Videochat Neumünster 2021) findet dieses Jahr online statt. Die Teilnahme ist kostenfrei. Mehr als 45 Unternehmen stellen sich dort vor und natürlich ist auch das Land Schleswig-Holstein dabei. 🤩🔝⁣ Per Videochat kommst du ins Gespräch mit den Unternehmen und erhältst die Gelegenheit, Fragen zur Institution und zu den Ausbildungs- und Studienangeboten zu stellen.

Liebe Grüße,
eure Jana 🙋🏼‍♀️😊

Trennlinie neuer Text-Abschnitt ­

Ein Mann geht über eine Straße. Instagram-Beitrag vom 17.5.2021 (Vergrößerung öffnet sich im neuen Fenster)Im ersten Teil hatte Mario den offenen Vollzug vorgestellt, jetzt gibt er einen Überblick über die verschiedenen Lockerungen. © pixabay.com

17. Mai 2021: Moin Ihr Lieben,
heute geht es weiter mit dem Thema "offener Vollzug". Im offenen Vollzug sollen die Gefangenen bestmöglich auf ihre Entlassung und ihr Leben nach der Haftzeit vorbereitet werden. Deshalb gibt es für Häftlinge, die bald entlassen werden, stufenweise Lockerungen. Diese können zum Beispiel zur zum Besuch von Familie oder Freunden, der Teilnahme an Therapien, zur Wohnungssuche oder zur regelmäßigen Arbeit außerhalb der Anstalt genutzt werden.
 
Mögliche Bespiele von Lockerungen sind:
- Das Verlassen der Anstalt für bis zu 24 Stunden in Begleitung einer von der Anstalt zugelassenen Person (Begleitausgang).
- Das Verlassen der Anstalt für bis zu 24 Stunden ohne Begleitung (unbegleiteter Ausgang).
- Das Verlassen der Anstalt für mehrere Tage, bis zu 30 Tage im Vollstreckungsjahr (Langzeitausgang). Eine Besonderheit in Lübeck ist, dass von den 30 Tagen maximal fünf Tage am Stück genommen werden dürfen.
- Die regelmäßige Beschäftigung außerhalb der Anstalt (Freigang).
 
Bei den Gefangenen, die den Status "Freigänger" haben, gibt es deutliche Unterschiede zu allen anderen Gefangenen. Sie zahlen grundsätzlich Haftkosten für ihre Unterbringung in der Justizvollzugsanstalt, verpflegen sich selbst und tragen ihre Privatkleidung. Auch bei der medizinischen Versorgung gibt es einen Unterschied: Die Betreuung erfolgt über die jeweilige Krankenkasse und nicht mehr über die Justizvollzugsanstalt. Das hat den Hintergrund, dass die Freigänger ihr eigenes Geld verdienen und sozialversichert angemeldet sind.

All das dient, dazu, die Freigänger auf das selbstständige Leben "draußen" vorzubereiten. Sie lernen eigenes Geld zu verdienen und damit zu haushalten. Ihr seht, es gibt schon deutliche Unterschiede in den Lockerungen und es ist ein wirklich spannendes Thema. Bald folgt der 3. und letzte Teil zum Offenen Vollzug. Dann erkläre ich euch, wie die Kontrollen der Freigänge aussehen.
 
Bis dahin wünsche ich euch alles Gute, bleibt gesund!
Euer Mario

Trennlinie neuer Text-Abschnitt ­

Jana hält drei Blätter in verschiedenen Farben in der Hand. Instagram-Beitrag vom 14.5.2021 (Vergrößerung öffnet sich im neuen Fenster)Jana erklärt, wie die Landeskasse mit der Justiz in Verbindung steht. © Land SH

14. Mai 2021: Hallo ihr Lieben! 🙋🏼‍♀️⁣⁣
Neulich hat Tore von seiner Arbeit in der Landeskasse erzählt. 👀 Ich möchte dies noch einmal aufgreifen und euch dazu berichten, dass die Justiz fast täglich mit der Landeskasse in Verbindung steht. ⁣⁣
⁣⁣
Durch unsere Eingangspost bekommen wir sehr oft viele „blaue Blätter“. Dies sind sogenannte Zahlungsanzeigen. 💡Diese werden von der Landeskasse an die Gerichte im Land verschickt und geben Auskunft darüber, ob Auslagen, Vorschüsse oder Gerichtskosten gezahlt worden sind. Viele Verfahren, so auch z. B. ein Zivilverfahren, beginnt erst, wenn ein Gerichtskostenvorschuss gezahlt worden ist. Ihr seht also, dass wir alle auf eine gewisse Art und Weise miteinander verbunden sind.
⁣⁣
Wenn ihr mehr zum Thema Zahlungsanzeigen erfahren möchtet, dann schaut gerne in unsere heutige Story. 😊 ⁣⁣

Liebe Grüße⁣⁣
Jana

Trennlinie neuer Text-Abschnitt ­

⁣⁣

Carina und ihr Mitschüler lernen draußen zusammen. Instagram-Beitrag vom 13.5.21 (Vergrößerung öffnet sich im neuen Fenster)Carina drückt Jan-Ole für seine Prüfungen die Daumen und erinnert sich zurück an ihre Abschlussprüfungen. © Land SH

13. Mai 2021: Hallo zusammen, derzeit ist es bei uns in den Ausbildungseinrichtungen wieder wie in einem Bienenstock. Man spürt regelrecht die Aufregung. Alle Anwärter:innen stecken entweder gerade mitten in den Laufbahn-, also Abschlussprüfungen, oder haben sie Ende Mai vor sich.
Deshalb sind beide Abschlusslehrgänge sehr aufgeregt. Auch Jan-Ole, den ich während dieser Zeit hier vertrete, schreibt gerade seine Klausuren. Aber nicht in der Fachhochschule in Altenholz, sondern in der Verwaltungsakademie in Bordesholm. Dort gibt es zahlreiche Übernachtungszimmer und alle Prüflinge schreiben die Prüfung bei offenen Türen in ihren Einzelzimmern. Die Schreibtische sind so gestellt, dass eine Fluraufsicht durch die offenen Türen kontrollieren kann, dass alles korrekt abläuft. Abstände und Hygienemaßnahmen können so perfekt eingehalten werden. 😷
 
Andere Anwärter:innen schreiben ihre Klausuren im Bildungszentrum der Steuerverwaltung in Malente. Der Jahrgang wurde auf kleinere Klassen aufgeteilt und der Abschlusslehrgang konnte mit strengen Hygieneregeln fast ausschließlich in Präsenz stattfinden. Durch die kleineren Klassen können alle Anwärter:innen an Einzeltischen mit großen Abständen sitzen. 🪑
 
Ich bin einfach nur froh, dass ich meine Laufbahnprüfungsklausuren vor einem Jahr geschrieben habe und der Stress, den die Prüflinge gerade durchleben, schon hinter mir liegt. 😅
 
Ich drücke allen Prüflingen, ganz besonders Jan-Ole, die Daumen, dass sie auch bald auf diese stressigen Wochen zurückblicken können. Als ich meine Laufbahnprüfung erfolgreich bestanden habe, war ich wirklich stolz auf mich. 🥳 Durch die lernintensiven, aber auch sehr interessanten Ausbildungsjahre habe ich mir nicht nur viel Wissen angeeignet, sondern vor allem neue Freund:innen kennengelernt.
 
Eure Carina

Trennlinie neuer Text-Abschnitt ­

Eine Infografik mit Hinweisen zu "DIGI.BO", einer Online-Berufsorientierung. Instagram-Beitrag vom 12.5.21 (Vergrößerung öffnet sich im neuen Fenster)Mit 'DIGI.BO' ist die Berufsorientierung bequem von zuhause aus möglich. © Land SH

12. Mai 2021: Du hast bald deinen Schulabschluss in der Tasche und weißt noch nicht, wie es dann für dich beruflich weitergeht? Bevor du dich für einen Weg entscheidest, kannst du dich über verschiedene Möglichkeiten informieren. Passt eine Ausbildung oder doch eher ein (duales) Studium zu dir? Auf der Plattform DIGI.BO ("Digitale Berufsorientierung") lernst du Arbeitgeber aus ganz Schleswig-Holstein kennen, erhältst spannende Einblicke in verschiedene Ausbildungen und duale Studiengänge sowie Tipps für eine erfolgreiche Bewerbung. Mehr als 70 Unternehmen stellen sich auf DIGI.BO vor – natürlich auch das Land Schleswig-Holstein.⁣⁣⁣

Wir geben Einblicke in folgende Ausbildungsberufe: ⁣
⁣⁣⁣
- Ausbildung zum/zur Vermessungstechniker/in⁣⁣⁣
- Ausbildung zum/zur Wasserbauer/in⁣⁣⁣
- Duales Studium zum/zur Diplom-Rechtspfleger/in⁣⁣⁣
- Duales Studium "Public Administration (Allgemeine Verwaltung)" zum/zur Regierungsinspektor/in⁣
- Duales Studium zum/zur Bauingenieur/in mit integrierter Ausbildung zum/zur Bauzeichner/in oder Straßenwärter/in⁣⁣.⁣
⁣⁣⁣
Schaut doch mal vorbei! ⁣⁣⁣
P.S. Vielleicht hast du vorher schon einmal von dieser Plattform gehört? Einige Schulen stellen sie im WiPo-Unterricht vor, zum Beispiel die Friedrich-Junge-Schule in Kiel. Ist deine Schule auch schon dabei? ⁣⁣

Trennlinie neuer Text-Abschnitt ­

Ein junger Mann hält einen Zettel in der Hand. Auf diesem hat er sich in einem Kurzprofil vorgestellt. Instagram-Beitrag vom 7.5.2021 (Vergrößerung öffnet sich im neuen Fenster)Tore erklärt, wie es für ihn nach der Ausbildung weitergeht. © Land SH

7. Mai 2021: Hallo zusammen,
am Ende einer Ausbildung steht immer die Frage: Wie geht’s für mich beruflich weiter? Auch ich hatte mir darüber schon während meiner Ausbildung Gedanken gemacht. Nach einem Übernahmegespräch mit meinen Vorgesetzten stand für mich fest: Ich bleibe! Nach meiner Laufbahnprüfung kann ich übernommen werden.

Das Schreiben von etlichen Bewerbungen und das Hoffen auf eine Zusage für eine Stelle blieben mir so zum Glück erspart. 📓🚫 Ich musste allerdings ein Kurzprofil erstellen, damit die Dienststellen, die eine Stelle anbieten, schon einmal einen ersten Eindruck von mir erhalten. 📄 Darin erfahren die Dienststellen etwas über meinen Lebenslauf, meine bisher absolvierten Praxisstationen, und den Einsatzbereich, der mich besonders interessiert. Außerdem konnte ich ein wenig von mir erzählen: Zum Beispiel, welche Hobbies ich habe oder wo ich mich ehrenamtlich engagiere.

Vor allem bei der Frage, in welchem Bereich ich eingesetzt werden möchte, musste ich lange überlegen…🤔 Wie ich mich entschieden habe und welche Einsatzbereiche es überhaupt gibt, erzähle ich euch in den nächsten Wochen.

Bis bald,
eurer Tore 🖐🏼

Trennlinie neuer Text-Abschnitt ­

Ein junger Mann trägt wetterfeste Kleidung und einen Helm. Auf seinem Pullover steht "Fischereiaufsicht". Instagram-Beitrag vom 3.5.21 (Vergrößerung öffnet sich im neuen Fenster)Jonas ist neu im Insta-Team und stellt sich und seine Ausbildung vor. © Land SH

3. Mai 2021: Moin,
ich bin Jonas, 20 Jahre alt und habe im August 2020 meine Ausbildung zum Regierungsfischereiobersekretär beim Landesamt für Landwirtschaft Umwelt und ländliche Räume (LLUR) begonnen.
Während meiner zweijährigen Ausbildung arbeite ich in insgesamt sechs verschiedenen Nebenstellen an Nord- und Ostsee, nämlich in Kappeln, Kiel, Heiligenhafen, Travemünde, Büsum und Husum. Zwischen diesen Stationen bin ich bei uns im Amt.
Die Ausbildung ist überaus abwechslungsreich, fachbezogen und interessant – besonders super finde ich aber, dass ich in ganz Schleswig-Holstein eingesetzt werde. 👏🏼 Im Land zwischen den Meeren bietet die Fischerei eine große Vielfalt. Dadurch, dass ich die Nebenstellen regelmäßig wechsle, bekomme ich einen guten Überblick über den Fischerei-Sektor in Schleswig-Holstein. 🎣 Corona hat auch hier vieles verändert, aber durch die Arbeit in Kohorten bekomme ich trotzdem einen guten Einblick in die Praxis. 👍🏼
Ich freue mich, euch auf meinem Ausbildungsweg mitzunehmen und werde euch auf dem Laufenden halten.

Euer Jonas

Trennlinie neuer Text-Abschnitt ­

Hier geht's weiter zum nächsten Monat: Juni 2021
Hier geht's zurück zum vorherigen Monat: April 2021
Hier geht's zurück zur Übersicht: Startseite @moin_karriere

Hinweis: Sofern nicht anders angegeben, liegen die Bildrechte beim Land Schleswig-Holstein. Die Nutzung, unter anderem in sozialen Netzwerken, ist nur in begründeten Fällen und mit vorheriger schriftlicher Zustimmung der für das Landesportal verantwortlichen Redaktion in der Staatskanzlei Schleswig-Holstein zulässig.

Kontakt