Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Ausbildung - Arbeiten beim Land Schleswig-Holstein

Portraitfoto Daniel Günther
Daniel Günther

Ministerpräsident - Staatskanzlei

© Holger Stöhrmann

August 2020

Alle Beiträge auf dem Instagram-Kanal @moin_karriere von August 2020

@moin_karriere – der Instagram-Kanal, auf dem euch Azubis und Studis des Landes mitnehmen und euch einen Einblick in ihren Lern- und Arbeitsalltag geben. Hier seht ihr alle Beiträge, die im August 2020 gepostet wurden. Klickt euch durch und erfahrt Spannendes über die Ausbildungsmöglichkeiten beim Land.

Trennlinie neuer Text-Abschnitt ­

Eine große Menge an kleinen Flaschen mit unterschiedlichen Proben. Instagram-Beitrag vom 21.08.2020 (Vergrößerung öffnet sich im neuen Fenster)'Hamilton' ist der Roboter am rechten Bildrand. Er pipettiert täglich hunderte Proben im Landeslabor. © Land SH

21. August 2020: Heute sehe ich nur rot, aber nicht vor Wut!


In meiner aktuellen Abteilung der Massenuntersuchung wird, wie der Name bereits sagt, täglich eine große Menge an Proben bearbeitet.⁣
⁣Auf dem Foto seht ihr den sogenannten "Hamilton". Dies ist der "Pipettier-Roboter", welcher täglich hunderte bis tausende Proben pipettiert und somit eine große Entlastung für uns Laboranten darstellt.⁣ Neben Milch wird hier auch Blut untersucht. Beispielsweise wird Rinderblut untersucht, um frühzeitig Erkrankungen der Tiere feststellen zu können. Landwirte, die einen großen Viehbetrieb haben, müssen in regelmäßigen Abständen ihre Rinder auf bestimmte Erkrankungen untersuchen lassen, bevor die Tiere verkauft oder geschlachtet werden dürfen.⁣ Diese Blutproben von den Tieren werden bei mir im Landeslabor analysiert!⁣

Viele Grüße aus Neumünster⁣
Rico⁣

Trennlinie neuer Text-Abschnitt ­

An einem Masten von einem Verkehrsschild hängt ein grauer Kasten. Das Gerät darin dokumentiert den vorbeifahrenden Verkehr. Instagram-Beitrag vom 19.08.2020 (Vergrößerung öffnet sich im neuen Fenster)Dieses 'Kastenradargerät' sorgt für die Erfassung des Verkehrsaufkommens. © Land SH

19. August 2020: Schritt für Schritt zur Bauausführung.

In den vergangenen sechs Wochen habt ihr mich bei den Bauarbeiten an der Landesstraße 40 begleitet.
Doch bevor so ein Bauvorhaben starten kann, bedarf es einer ausführlichen Vorplanung. Im Vorfeld klären wir zum Beispiel, wie die bereits vorhandene Straße aufgebaut ist. Eine Möglichkeit, die Dicke und Beschaffenheit der Asphaltdecke zu bestimmen, ist das Ziehen von Bohrkernen. Ein Bohrkern hat einen Durchmesser von 15 Zentimetern und zeigt uns die einzelnen Asphaltschichten der Straße.

Außerdem müssen wir wissen, wie stark die Straße genutzt wird, also wie viele Autos und Laster diese am Tag befahren. Das ist wichtig, damit wir die Straße an die Herausforderungen anpassen können, der sie verkehrsbedingt ausgesetzt ist. Fahren viele Laster oder Busse auf der Straße, müssen wir die Asphaltschichten entsprechend anpassen.
Die Straßenverkehrszählung findet entweder in festgelegten Zeitintervallen durch Mitarbeiter am Straßenrand oder mithilfe von technischen Geräten statt. In meinem heutigen Beitrag seht ihr ein Kastenradargerät, welches den Verkehr auf beiden Fahrstreifen erfasst. Das Ergebnis wird digital übermittelt.

Trennlinie neuer Text-Abschnitt ­

Eine junge Frau zeigt auf die Rückseite ihres Pullovers. Darauf steht: "Wir halten das Land am Laufen." Instagram-Beitrag vom 13.08.2020 (Vergrößerung öffnet sich im neuen Fenster)Am Amtsgericht Pinneberg wurden die fünf neuen Azubis gut aufgenommen! © Land SH

13. August 2020: Wir halten das Land am Laufen!

Moin ihr Lieben, auch wenn wir alle in diesen Tagen ordentlich schwitzen, haben wir unsere fünf neuen Auszubildenden zum/ zur Justizfachangestellten zum Ausbildungsstart mit diesen Hoodies überrascht.Aber nicht nur das: Bei uns, im Amtsgericht Pinneberg, ist es Tradition, dass die neuen Auszubildenden an ihrem ersten Tag eine Rallye durch's Haus machen. So lernen sie nicht nur unsere Abteilungen kennen, sondern kommen auch schnell mit vielen Kolleg:innen ins Gespräch. Am Ende des ersten Arbeitstages lernen sie dann in einer Vorstellungsrunde natürlich auch ihre Ausbilder:innen kennen. Ich kann mich noch gut erinnern, wie aufregend dieser Tag damals für mich war. So einen tollen Hoodie gab es bei uns aber noch nicht! ⠀

Liebe Grüße ⠀
Jana ⠀

Trennlinie neuer Text-Abschnitt ­

Ein junger Mann im Anzug hält eine Mappe in der Hand. Instagram-Beitrag vom 12.08.2020 (Vergrößerung öffnet sich im neuen Fenster)Gerade im Finanzbereich bildet das Land viele junge Menschen aus. Zum 1. September 2020 fingen allein 122 als Diplom-Finanzwirt:innen ihre Ausbildung an. © Land SH

12. August 2020: Endlich Finanzwirt!

Nun ist es geschafft, 2 Jahre Ausbildung habe ich nun hinter mir... Damals habe ich am 15.08.2018 mit der Ausbildung im mittleren Dienst zum Finanzwirt angefangen.
Begonnen habe ich damals mit der fachtheoretischen Ausbildung für ca. 3 Monate im Bildungszentrum der Steuerverwaltung in Malente, insgesamt war ich nun ca. 7 Monate hier. Auf dem Stundenplan standen Fächer wie z.B. Einkommensteuer, Umsatzsteuer und Erbschaftsteuer, aber auch übergreifende Fächer wie Buchführung.
Die berufspraktische Ausbildung dauerte 16 Monate, in der Zeit konnte ich das erlernte Wissen dann in den verschiedensten Stellen meines Ausbildungsfinanzamt anwenden.

Trennlinie neuer Text-Abschnitt ­

Ein Vorher-Nachher-Vergleich einer Straße auf der die Aphaltdecke erneuert wurde. Instagram-Beitrag vom 11.08.2020 (Vergrößerung öffnet sich im neuen Fenster)Für die Straßen im Land ist der sogenannte LBV.SH zuständig, der Landesbetrieb für Straßenbau und Verkehr. © Land SH

11. August 2020: Verkehrsfreigabe auf der Landesstraße 40

Endlich ist es geschafft! Nachdem die Bauarbeiten letzte Woche technisch abgenommen wurden, rollt der Verkehr nun wieder über den ersten Abschnitt der Landesstraße 40. In den nächsten 14 Tagen wird noch das Fräsgut aus dem Bankett entfernt, dann sind auch die allerletzten Restarbeiten beendet.
Unsere Arbeit ist aber noch nicht abgeschlossen. Jetzt prüfe ich die Rechnungen und die Aufmaße, das heißt ich prüfe z.B. ob die Länge der Borde, die verbaut wurden, plausibel ist und bereite die Schlussrechnung vor.

Trennlinie neuer Text-Abschnitt ­

Ausblick aus einem fahrenden Trecker. Neben dem Lenkrad befinden sich ein Bildschirm und verschiedene Schalter zur Steuerung. Instagram-Beitrag vom 06.08.2020 (Vergrößerung öffnet sich im neuen Fenster)Dank moderner GPS-Technik kann man mit einem modernen Traktor wie diesem, Felder zentimetergenau bewirtschaften. © Land SH

6. August 2020: Moderne Technik in der Landwirtschaft

Na, ziehen in eurem Ort auch schon wieder die Trecker ihre Bahnen auf den Äckern?
​Das geschieht vielerorts schon digital. Viele moderne Landmaschinen können die Felder dank GPS schon teilautonom abfahren, um zu pflügen oder zu düngen. Das funktioniert dank des bundesweiten Positionierungsdienst der Landesvermessungen SAPOS (Satellitenpositionierungsdienst). Mit Hilfe von mehr als 270 Messstationen in ganz Deutschland liefert SAPOS Korrekturdaten für Positionierung und Navigation.
Dadurch können die digital gesteuerten Landmaschinen auf den Zentimeter genau das Feld abfahren. Bereits vor zehn Jahren wurde diese Technologie in der Landwirtschaft eingeführt, ursprünglich stammt sie aus der Vermessung. ​

Euer Lukas

Trennlinie neuer Text-Abschnitt ­

4. August 2020: Baustelle Landesstraße 40

Die fünfte und letzte Woche auf der Baustelle Landesstraße 40 hat diese Woche begonnen. Nachdem die letzten Asphaltschichten auf Radweg und Fahrbahn aufgebracht wurden, werden die Verkehrsinseln gepflastert. Außerdem müssen die Bankette richtig angelegt werden.
Während der Bauarbeiten ist unsere Straße etwas höher geworden. Die Autofahrer werden dadurch nicht beeinträchtigt, aber die Abwasserschächte müssen nun höher gezogen werden, damit sie mit der Asphaltdeckschicht auf gleicher Höhe sind.
Jetzt fehlen nur noch die Straßenmarkierungen und die Leitpfosten an der Strecke. Zuerst wird eine Vormarkierung aufgebracht und im zweiten Schritt erfolgt die endgültige Markierung.


Wenn alle Arbeiten abgeschlossen sind, steht die Leistungsabnahme durch den Auftraggeber an. Sofern alle Leistungen von dem Auftragnehmer erbracht wurden, wird die Leistung abgenommen. Der Abnahmetermin findet immer in Anwesenheit von Arbeitgeber, Arbeitnehmer und ggf. anderen Parteien statt. Eine andere Partei ist zum Beispiel die Straßenmeisterei.
Wenn der LBV.SH als Auftraggeber die Leistung abgenommen hat, kann der Verkehr schlussendlich wieder reibungsfrei auf der Straße rollen.

Trennlinie neuer Text-Abschnitt ­

Hier geht's weiter zum nächsten Monat: September 2020
Hier geht's zurück zum vorherigen Monat: Juli 2020
Hier geht's zurück zur Übersicht: Startseite @moin_karriere

Hinweis: Sofern nicht anders angegeben, liegen die Bildrechte beim Land Schleswig-Holstein. Die Nutzung, unter anderem in sozialen Netzwerken, ist nur in begründeten Fällen und mit vorheriger schriftlicher Zustimmung der für das Landesportal verantwortlichen Redaktion in der Staatskanzlei Schleswig-Holstein zulässig.

Kontakt