Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Schleswig-Holsteinisches
Institut für Berufliche Bildung

Staatskanzlei

Zuschüsse zur Unterbringung bei Blockunterricht

Das Land hat rückwirkend zum 1. Januar 2021 eine neue Richtlinie über die Gewährung von Zuschüssen zu den Kosten der Unterbringung bei notwendiger auswärtiger Unterkunft für Schülerinnen und Schüler beruflicher Schulen erlassen.

Ab sofort ist es möglich, einen einmaligen Zuschuss in Höhe von maximal 350 Euro für die auswärtige Unterbringung während des (Block-) Schulbesuches zu erhalten.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Der Wohnort muss in Schleswig-Holstein sein,
  • Der Ausbildungsbetrieb muss in Schleswig-Holstein sein.
  • Der Antrag muss schriftlich vor Beginn des ersten Blockunterrichtes gestellt werden.
  • Dem Antrag müssen folgende Unterlagen beigefügt oder ggf. nachgereicht werden:

    1. Einladung der beruflichen Schule zum Schulblock,
    2. Bestätigung des Ausbildungsbetriebes über das Bestehen eines Ausbildungsverhältnisses (Kopie des Ausbildungsvertrages),
    3. Nachweis über tatsächlich entstandene Unterbringungskosten.
  • Der Antrag kann online ausgefüllt und heruntergeladen werden. Den unterschriebenen Antrag senden Sie postalisch an das SHIBB, Sachgebiet 20.
  • Die Auszahlung des Zuschusses erfolgt erst nach Vorlage des vereinfachten Verwendungsnachweises und aller erforderlichen Unterlagen (z.B. Rechnung über die Unterbringungskosten).
  • In begründeten Ausnahmefällen kann ein Zuschuss auch nach Beginn des Schulblocks beantragt werden.

Richtlinie und Antrag

Hier finden Sie den gesamten Inhalt der Richtlinie.

Hier kommen Sie zum Antragsformular Unterbringungskosten (PDF 698KB, Datei ist barrierefrei/barrierearm).

Sie haben weitere Fragen? Schreiben Sie uns eine Mail.

Fragen und Antworten

Antworten auf die häufigsten Fragen zur neuen Richtlinie finden Sie hier:

alle öffnen

Wie läuft das Antragsverfahren ab?

Den Antrag von der Internetseite ausgedruckt und ausgefüllt an das SHIBB (SG 20) schicken. Bereits vorliegende Unterlagen (Kopie des Ausbildungsvertrages sowie die Einladung zum (Block-) Schulbesuch) sind beizufügen.

Wann erfolgt die Auszahlung des Zuschusses?

Die Auszahlung erfolgt mit der Zusendung des unterschriebenen vereinfachten Verwendungsnachweises und der Rechnung über die Höhe der Unterbringungskosten

Kann auch für den Besuch mehrerer Schulblocks ein Zuschuss beantragt werden?

Grundsätzlich können mehrerer Schulblocks gefördert werden. Die Auszahlung erfolgt allerdings einmalig und kann die Summe von 350,--Euro nicht übersteigen.