Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Schleswig-Holsteinisches
Institut für Berufliche Bildung

Staatskanzlei

Leitung des SHIBB besetzt

Datum 12.03.2021

Arbeitsminister Buchholz hat Jörn Krüger zum neuen Direktor des Schleswig-Holsteinisches Institut für Berufliche Bildung ernannt.

KIEL. Mit der Ernennung von Jörn Krüger (54) zum Direktor des Schleswig-Holsteinischen Instituts für berufliche Bildung (SHIBB) hat Wirtschafts- und Arbeitsminister Dr. Bernd Buchholz heute (12. März) die Spitzenposition des neuen Landesamtes besetzt. "Ich freue mich, dass wir mit Jörn Krüger einen ausgewiesenen Experten für diese wichtige Position gewinnen konnten“, sagte er. Als Projektleiter zur Errichtung des SHIBB sei Krüger bereits seit drei Jahren am Aufbauprozess der neuen Behörde beteiligt gewesen.

Vor seiner Ernennung war der gebürtige Kieler unter anderem als Leiter der Emil-Possehl-Schule in Lübeck und als Schulaufsichtsbeamter für den Bereich der berufsbildenden Schulen tätig. Neben seiner Arbeit als Lehrer und Schulleiter sammelte der ehemalige Bundeswehr-Offizier unter anderem auch in der freien Wirtschaft Erfahrungen als Vertriebstrainer eines Mobilfunk-Konzerns. "Wir haben eines der besten Berufsbildungssysteme der Welt mit vielfältigen Karrierechancen. Ich möchte mit meinen Kolleginnen und Kollegen im SHIBB dazu beitragen, dass noch mehr junge Leute diese Möglichkeiten für Ihre Zukunft erkennen und nutzen können", sagte Krüger.

Das SHIBB war zum 1. Januar 2021 als Landesamt im Geschäftsbereich des Wirtschafts- und Arbeitsministeriums gegründet worden. Hier werden Aufgaben der beruflichen Bildung, die bislang in verschiedenen Ministerien und nachgeordneten Behörden verortet wurden, gebündelt. Dazu gehören unter anderem Angelegenheiten der betrieblichen Berufsausbildung und des Überganges von der Schule in den Beruf sowie Angelegenheiten der nicht-akademischen Gesundheits- und Pflegeberufe. Darüber hinaus ist das SHIBB obere Aufsichtsbehörde für berufsbildende Schulen und für deren Personalverwaltung sowie die Aus- und Weiterbildung der Berufsschullehrkräfte zuständig. Rund 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind im SHIBB tätig. Sitz der Behörde ist Kiel.

Weitere Informationen zum neuen Direktor des SHIBB und der dualen Ausbildung im Allgemeinen finden Sie auf dem News Blog sowie Instagram-Kanals des Wirtschaftsministeriums:

WiMi-Blog: Jörn Krüger zum Direktor des Berufsbildungs-Instituts ernannt

Instagram-Beitrag zur Ernennung

Instagram-Story zur dualen Ausbildung

Teilen: