Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Landespolizei Schleswig-Holstein

Landespolizei Schleswig-Holstein

Norderstedt – Öffentlichkeitsfahndung nach Bargeldabhebung mit entwendeter EC-Karte im Februar

Die Polizei fahndet nach dem Täter

Bereits am 7. Februar 2020 ist es in einem Discounter in der Segeberger Chaussee, Ecke Ligusterweg, zum Diebstahl einer Geldbörse samt EC-Karte und anschließendem Computerbetrug gekommen.

Ein Unbekannter hob wenig später einen geringen vierstelligen Betrag von dem Konto der Geschädigten ab und wurde hierbei in einer Bankfiliale in der Berliner Allee videografiert.
Bisherigen Fahndungsmaßnahmen der Kriminalpolizei Norderstedt verliefen bislang erfolglos. Entsprechend wenden sich die Ermittler mit den Aufnahmen der Videokamera an die Öffentlichkeit und bitten um Hinweise auf die Identität des Tatverdächtigen.

Foto vom Täter © Fahndungsbild LKA

Bei der das Bargeld abhebenden Person handelt es sich um einen Mann im Alter von 25 bis 30 Jahren mit einem dunklen Bart.
Der Unbekannte war dunkel gekleidet und trug eine schwarze Wollmütze mit einen hellen „Puma“-Emblem.

Die Beamten der Kriminalpolizei Norderstedt bitten um Hinweise zur Identität des Tatverdächtigen unter 040 52806-0.