Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Landespolizei Schleswig-Holstein

Landespolizei Schleswig-Holstein

Pinneberg – Öffentlichkeitsfahndung nach schwerem Raub auf Tankstelle in der Saarlandstraße

– Aussetzung einer Belohnung für Hinweise zur Aufklärung der Tat

Die Kriminalpolizei in Pinneberg fahndet mit Bildern aus einer Überwachungskamera nach einem unbekannten Mann, der am Samstag (16.01.2021) für einen vollendeten und am Sonntag (07.02.2021) für einen versuchten schweren Raub auf eine Tankstelle in der Saarlandstraße verantwortlich sein dürfte.

Bereits in einer Pressemitteilung vom 08.02.2021 hatte die Polizei um Hinweise aus der Bevölkerung zu den zwei Taten gebeten. Bisherige Fahndungsmaßnahmen zur Feststellung der Identität des Tatverdächtigen verliefen erfolglos.

Die Kriminalpolizei in Pinneberg veröffentlicht auf richterlichen Beschluss Fotos des Gesuchten zur Öffentlichkeitsfahndung und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

Der uT betritt die tatbetroffene Tankstelle © Fahndungsbild LKA

Der uT nähert sich dem Kassenbereich © Fahndungsbild LKA

Die Staatsanwaltschaft Itzehoe hat für die Mitwirkung aus der Bevölkerung bei der Aufklärung der Tat vom 16.01.2021 eine Belohnung in Höhe von 1.000 Euro ausgesetzt.

Hinweise sind an die Ermittler in Pinneberg unter der Rufnummer 04101 202-0 zu richten.