Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Landespolizei Schleswig-Holstein

Landespolizei Schleswig-Holstein

Ermittlungen und Auswertung

Schwerstkriminalität bekämpfen

In der Abteilung 2 werden zentrale Auswertungen und Ermittlungen in herausragenden und bedeutenden Fällen durchgeführt. Ob es sich um Verfahren der Organisierten Kriminalität, der schwerwiegenden Rauschgiftkriminalität oder um Korruptionsdelikte, Wirtschafts- und Umweltkriminalität oder Finanzermittlungen handelt, die Angehörigen der Abteilung 2 bekämpfen diese kriminellen Erscheinungsformen.

Abbildung von einem falschen 10- Euro-Schein und zwei falschen 20-Euro-Scheinen Falschgeld (Vergrößerung öffnet sich im neuen Fenster) © Landespolizei Schleswig-Holstein

Falschgeldhersteller und -verbreiter, Waffenschieber, Mitglieder internationaler Banden und Computerkriminelle, nicht zuletzt auch Täter aus dem Bereich der Kinderpornografie geraten ins Visier der Ermittler. Diese werden durch die Kriminalisten aus der zentralen operativen und strategischen Auswertung wirkungsvoll unterstützt.

Muster und Zusammenhänge erkennen

Auch die Daten der polizeilichen Kriminalstatistik dienen dabei als eine unentbehrliche Grundlage für das Erkennen überörtlicher Zusammenhänge und besonderer Begehungsformen von Tätergruppen. Die Mordkommissionen in Schleswig-Holstein und andere Dienststellen des Landes kooperieren mit den Spezialisten der operativen Fallanalyse insbesondere bei Tötungs- und Sexualdelikten und erhalten ergänzende Informationen über Täter- und Tatzusammenhänge.

alle öffnen

Zentrale Ansprechstelle Cybercrime (ZAC)

Bekämpfung der Organisierten Kriminalität

Personen- bzw. gruppenbezogene deliktsübergreifende Ermittlungen gegen kriminelle Organisationen - in der Regel arbeiten größere Ermittlungsteams über viele Monate an sehr komplexen Strafverfahren.

mehr lesen

Bekämpfung der Rauschgiftkriminalität

Rauschgiftkriminalität läuft noch mehr als andere Formen von Kriminalität im Verborgenen ab. Häufig gelingen Ermittlungserfolge nur unter Einsatz aufwendiger und spezieller Ermittlungstechniken und -taktiken.

Kriminalstatistik

Ausschnitt der Titelseite des Berichtes der PKS

Bei der Polizeilichen Kriminalstatistik (PKS) handelt es sich um eine Zusammenstellung aller der Polizei bekannt gewordenen strafrechtlichen Sachverhalte unter Beschränkung auf ihre erfassbaren wesentlichen Inhalte. Sie soll damit im Interesse einer wirksamen Kriminalitätsbekämpfung zu einem überschaubaren und möglichst verzerrungsfreiem Bild der angezeigten Kriminalität führen.