Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Landespolizei Schleswig-Holstein

Landespolizei Schleswig-Holstein

Übungsdiktate

Bestandteil der Auswahlprüfung für die LG I und LG II ist u. a. ein Diktat. Das Diktat besteht aus ca. 250 Wörtern. Es dürfen insgesamt 10 Fehler (Rechtschreibung / Zeichensetzung) gemacht werden.

Je weniger Fehler Sie machen, desto besser wird Ihre Vornote für den Prüfungsteil 2 sein.

Nutzen Sie diese Chance und bereiten Sie sich gezielt auf die Prüfung vor!

! Manchmal sind auch andere Schreibweisen richtig, der Duden gibt Auskunft darüber.


Der Ablauf des Diktates im Prüfungsteil 1

So wie unten beschrieben, wird das Diktat im Prüfungsteil 1 durchgeführt. Beim Üben empfehlen wir, diese Verfahrensweise anzuwenden.

Der gesamte Text wird einmal vorgelesen.

Dann wird der erste Satz vorgelesen.

Es folgt ein Teilsatz und Sie beginnen mit dem Schreiben.

Ein weiterer Teilsatz folgt, den Sie ebenfalls aufschreiben.

Im Anschluss wird der gesamte Satz noch einmal vorgelesen.

So wie beschrieben, wird mit dem gesamten weiteren Text verfahren.

Am Ende wird das gesamte Diktat noch einmal vorgelesen.



Audiodateien zum Herunterladen

Kontakt

Polizeidirektion für Aus- und Fortbildung und für die Bereitschaftspolizei Schleswig-Holstein

Werbe- und Einstellungsstelle
Hubertushöhe
23701 Eutin
Telefon: 04521 81-652 und -836
Fax: 04521 81 412