Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Landesamt für Vermessung und Geoinformation Schleswig-Holstein

© LVermGeo SH

Neuer Leiter der Flensburger Dienststelle des Landesamtes für Vermessung und Geoinformation Schleswig-Holstein

Datum 22.03.2019

Zum 1. April 2019 wird Dr. Christian Lucas (39) die Leitung der Flensburger Dienststelle des Landesamtes für Vermessung und Geoinformation Schleswig-Holstein (LVermGeo SH) übernehmen. Heute hat Innenstaatssekretärin Frau Kristina Herbst Herrn Harald Voiges (63) nach acht Jahren als Dienststellenleiter in Flensburg und insgesamt knapp 30 Jahren in der schleswig-holsteinischen Vermessungs- und Katasterverwaltung in den Ruhestand verabschiedet und Herrn Dr. Christian Lucas in sein neues Amt eingeführt.

„Harald Voiges hat seine Aufgaben immer mit großer Sachkenntnis und großem Engagement ausgeübt, so dass er sich bei Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und bei Vorgesetzten ein hohes Ansehen erworben hat. Die Leitung der Flensburger Abteilung des LVermGeo SH lag bei ihm in sehr guten Händen,“ so die Staatssekretärin, „ich bin überzeugt, dass Dr. Christian Lucas die neue Aufgabe und die Herausforderungen ebenso souverän und erfolgreich meistern wird, beispielsweise die Digitalisierung im Bereich des Liegenschaftskatasters.“

Dr. Lucas absolvierte sein Studium der Geodäsie und Geoinformatik sowie sein Referendariat in Niedersachsen. Nach seiner Promotion war Dr. Lucas sowohl als Geschäftsführer der Graduiertenschule GRACE am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) als auch später als Leiter des Bereichs Geoinformationssysteme am Institut für Photogrammetrie und Fernerkundung des KIT tätig. Seit 2014 ist Dr. Lucas in Schleswig-Holstein am LVermGeo SH als stellvertretender Abteilungsleiter und Dezernent in der Landesvermessung tätig.

Das LVermGeo SH ist die zuständige Behörde für die Landesvermessung, das Liegenschaftskataster sowie für die Schaffung einer landesweiten Infrastruktur für Geoinformationen und gehört zum Geschäftsbereich des Innenministeriums Schleswig-Holsteins. Die Mitarbeiter/innen erheben, pflegen und bereiten die Daten der Erdoberfläche Schleswig-Holsteins auf, die die Grundlage für Landkarten, Navigationsgeräte und den Nachweis von Eigentum darstellen.

Der Zuständigkeitsbereich der Flensburger Dienststelle umfasst den Kreis Schleswig-Flensburg und die kreisfreie Stadt Flensburg im Nordosten Schleswig-Holsteins. Neben den Kernaufgaben ist in der Flensburger Abteilung auch der Gutachterausschuss für Grundstückswerte der Stadt Flensburg angesiedelt. Rund 50 Mitarbeiter/innen sind an
diesem Standort beschäftigt.

Verantwortlich für diesen Pressetext:

Katharina Klockow | Landesamt für Vermessung und Geoinformation Schleswig-Holstein | Mercatorstraße 1, 24106 Kiel | Telefon 0431 383-2857 | Telefax 0431 383-2099 |
E-Mail: presse@LVermGeo.landsh.de |

Medieninformation "Neuer Leiter der Flensburger Dienststelle des Landesamtes für Vermessung und Geoinformation Schleswig-Holstein" (PDF 148KB, Datei ist nicht barrierefrei)