Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Landesbetrieb für Küstenschutz, Nationalpark und Meeresschutz Schleswig-Holstein (LKN.SH)

© M. Staudt / grafikfoto.de

Geschäftsbereich 1

Service und Betriebswirtschaft

Wir sichern die betriebliche Infrastruktur. Dazu zählen die einzelnen Arbeitsstätten und die Informations- und Kommunikationstechnik. Wir verwalten die Gebäude unserer Betriebsstätten ebenso wie die Werkstattbereiche mit dem Trockendock auf dem Bauhof oder die Leuchtturmwärterhäuser in Westerhever. Als internen Service betreiben wir Poststellen, Registraturen und Archive. Trotz aller Digitalisierung sind Akten (insgesamt mehr als tausend laufende Meter) weiterhin unverzichtbar, und die teilweise aus Kaisers
Zeiten stammenden Archive bleiben bei speziellen Fragen wichtige Informationsquellen.

Der Personalbereich betreut und berät unsere Beschäftigten, die jedes Jahr an über 1.500 Seminartagen weiterqualifiziert werden. Zu den organisatorischen Aufgaben gehört die Koordinierung des Arbeitsschutzmanagementsystems für den gesamten Landesbetrieb. Im betrieblichen Rechnungswesen werden alle Vorgänge von der Finanzbuchhaltung festgehalten und in einer Kosten- und Leistungsrechnung erfasst. Jährlich wird die Finanz- und Wirtschaftsplanung für rund 110 Millionen Euro erstellt und ausgeführt. Die Verwaltung des immobilen Vermögens umfasst mehrere tausend Hektar Grundstücke und Wasserflächen. Zum Geschäftsbereich zählt auch das Justiziariat, das Rechtsangelegenheiten für den gesamten Landesbetrieb bearbeitet.