Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein

© M. Staudt/grafikfoto.de

B 75: Sanierung zwischen der Lockfelder Straße in Reinfeld und Steinfeld (K 2)

Datum 25.06.2020

Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein (LBV.SH) erneuert vom 6. Juli bis voraussichtlich 18. September 2020 die beschädigte Bundesstraße 75 zwischen Vossfelde und Benstaben. Das Gute: Der Radweg auf dem Teilstück zwischen Steinfeld und Benstaben wird ebenfalls saniert. Die Arbeiten können aus Gründen der Verkehrssicherheit, des Arbeitsschutzes und der Bauqualität nur unter Vollsperrung durchgeführt werden und erfolgen in zwei Abschnitten. Den Anlieger*innen wird – in Absprache mit der ausführenden Baufirma – die Durchfahrt in Einzelfällen ermöglicht.

1. Bauabschnitt: 6. bis 31. Juli

Der erste Bauabschnitt erstreckt sich von der Lokfelder Straße in Reinfeld bis Travenhof. Für die Bauzeit des ersten Bauabschnitts gilt folgende Umleitung: Über die L 85 nach Groß Barnitz im weiteren Verlauf über die K 70 nach Barnitz anschließend über die K 69 nach Benstaben. Von Benstaben über die K 67 wieder auf die B 75 und umgekehrt.

2. Bauabschnitt: 31. Juli bis 18. September

Weiter geht es von Travenhof bis Steinfeld (K 2). Auch für diesen Abschnitt wird eine Umleitung eingerichtet: Sie führt über die L 71 und L 84 nach Steinfelder Heckkaten, anschließend über die K 2 durch Steinfeld und wieder auf die B 75 und umgekehrt.

Während der gesamten Bauzeit wird für Fahrzeuge über 60 Kilometer pro Stunde eine Umleitungsempfehlung über die A 1 ausgewiesen. Die Gesamtkosten der Baumaßnahme in Höhe von über einer Million Euro werden vom Bund getragen. Die Verkehrsführung wurde regulär mit der Polizei, dem Kreis Stormarn, dem Amt Nord Stormarn, dem Buslinienbetreiber und dem Rettungsdienst abgestimmt. Der LBV.SH bittet, sich auf die weiteren Arbeiten einzustellen, den ausgeschilderten Umleitungen zu folgen sowie um rücksichtsvolles Verhalten zum Schutz der Menschen auf der Baustelle.

Teilen: