Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein

© M. Staudt/grafikfoto.de

L 71: Instandsetzungen bei Reinsbek

Datum 12.06.2020

Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein (LBV.SH) bessert am 19. Juni 2020 (zwischen 6:00 und etwa 21:00 Uhr) die beschädigte L 71 bei Reinsbek (Reinsbeker Straße/Dorfstraße zwischen Langniendorf und der Einmündung „Am Wald“ Richtung Goldenbek) aus. Es handelt sich um eine Instandsetzung der Fahrbahn und ausdrücklich nicht um eine vollständige Sanierung. Die Arbeiten können aus Gründen der Verkehrssicherheit, des Arbeitsschutzes und der Bauqualität nur unter Vollsperrung stattfinden. Die ausgeschilderte Umleitung führt von der K 52 bei Tankenrade über Cashagen/Dissau/Obernwohlde/Krumbek nach Langniendorf und umgekehrt. Rettungsfahr-zeugen im Einsatz wird die Durchfahrt ermöglicht.

Die Verkehrsführung wurde mit der Polizei, der Verkehrsbehörde, dem Kreis, dem Amt, den Gemeinden und dem Buslinienbetreiber abgestimmt. Der LBV.SH bittet, sich auf die weiteren Arbeiten einzustellen, den ausgeschilderten Umleitungen zu folgen sowie um rücksichtsvolles Verhalten zum Schutz der Menschen auf der Baustelle.

Mitstreiter*innen gesucht.

Ein Viertel aller Landesstraßen ist in keinem guten Zustand. Die Landesregierung hat den LBV.SH daher mit einer großangelegten Sanierungsoffensive für Straßen, Brücken und Radwege in Schleswig-Holstein beauftragt. Das derzeitige Instandsetzen der L 71 ist ein relevanter Teil dieser Sanierungsoffensive und ein wichtiger Beitrag für die Menschen im Land.

Für diese Aufgabe suchen wir Mitstreiter*innen in vielen Bereichen: Straßenprofis, Ingenieur*innen jeder Branchenrichtung, Brückenbauer*innen, Planungsexpert*innen, Verwaltungsfachleute, Auszubildende, Straßenwärter*innen, Bauzeichner*innen und andere. Informationen zur Initiativbewerbung: www.schleswig-holstein.de/lbvsh-karriere

Teilen: