Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein

© M. Staudt/grafikfoto.de

L 238: Baumpflege zwischen Ketelsbüttel und Hemmingstedt

Datum 17.01.2020

Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein (LBV.SH) führt umfangreiche Baumpflegearbeiten vom 21. bis 23. Januar 2020 (jeweils 8:00 bis 16:00 Uhr) zwischen Ketelsbüttel (L 153) und Hemmingstedt (K 28) durch. Die Arbeiten – mit großen Maschinen und Geräten – können aus Gründen der Verkehrssicherheit, des Arbeitsschutzes nur unter Vollsperrung durchgeführt werden.

Die ausgeschilderte Umleitung führt über die L 153 (Wöhrden), die K 52, B 203 und die K 29 (Lohe-Rickelshof). Das Gute: Anlieger*innen, Radfahrer*innen, Fußgänger*innen, der Busverkehr sowie Rettungswagen können den Baustellenbereich weiter passieren, müssen aber mit kurzzeitigen Verzögerungen rechnen. Da die Arbeiten lediglich auf den ersten 400 Metern von Ketelsbüttel in Richtung Hemmingstedt stattfinden, können Anlieger*innen im weiteren Verlauf der L 238 ihre Grundstücke aus Hemmingstedt durchgehend erreichen.

Die Verkehrsführung wurde regulär mit der Polizei, dem Kreis, dem Buslinienbetreiber, dem Rettungsdienst, den Gemeinden und Amtsverwaltungen abgestimmt. Der LBV.SH bittet sich auf die erforderliche Baumaßnahme einzustellen, den ausgeschilderten Umleitungen zu folgen sowie um rücksichtsvolles Verhalten zum Schutze der Menschen auf der Baustelle.

Ein Viertel aller Landesstraßen ist in keinem guten Zustand. Die Landesregierung hat den LBV.SH daher mit einer großangelegten Sanierungsoffensive beauftragt, um Straßen, Brücken und Radwege in Schleswig-Holstein wieder auf „Normalnull“ zu bringen. Das umfangreiche Sanieren der L 238 ist ein Teil der Sanierungsoffensive und ein wichtiger Beitrag für die Menschen im Land!

Für diese Aufgabe im Land suchen wir Mitstreiter*innen: Straßenprofis, Ingenieur*innen jeder Branchenrichtung, Brückenbauer*innen, Planungsexpert*innen, Verwaltungsfachleute, Auszubildende, Straßenwärter*innen, Bauzeichner*innen und andere. Informationen zur Initiativbewerbung: www.schleswig-holstein.de/lbvsh-karriere

Teilen: