Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein

© M. Staudt/grafikfoto.de

L 173/L 144: keine Vollsperrungen zwischen Barlt und Brunsbüttel

Datum 16.01.2020

Gute Nachrichten: Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein (LBV.SH) teilt mit, dass Dank der innovativen Fälltechnik vor Ort erfreulicherweise Vollsperrungen während der angekündigten Baumfällarbeiten vermieden werden. Stattdessen wird der Verkehr weiterhin einspurig am Baustellenbereich vorbeigeführt.

Die Baumfällungen zwischen Einmündung der L 173 in die B 5 bei Barlt laufen bereits und gehen weiter Richtung Brunsbüttel. Das Gute: Die ausführende Firma kommt aktuell zügig voran, so dass alle Fällungen Ende Februar abgeschlossen sein sollen.

Die Straßenbauarbeiten selbst beginnen im direkten Anschluss an die Baumfällarbeiten, so dass der Straßenzug zum Jahresende 2020 frisch saniert sein sollte – was im agilen Geschäft des Straßenbaus stets witterungsabhängig ist. Der LBV.SH erneuert im Kreis Dithmarschen die L 173 zwischen ihren Einmündungen in die B 5 bei Barlt beziehungsweise bei Brunsbüttel vollständig. Diese 16 Kilometer lange Strecke enthält auch einen gut 600 Meter langen Abschnitt der L 144. Der Landesbetrieb bittet sich auf die erforderliche Baumaßnahme einzustellen sowie um rücksichtsvolles Verhalten zum Schutze der Menschen auf der Baustelle.

------------------------------------------------------------------------

Ein Viertel aller Landesstraßen ist in keinem guten Zustand. Die Landesregierung hat den LBV.SH daher mit einer großangelegten Sanierungsoffensive beauftragt, um Straßen, Brücken und Radwege in Schleswig-Holstein wieder auf „Normalnull“ zu bringen. Das umfangreiche Sanieren der L 173 und der L 144 ist ein Teil der Sanierungsoffensive und ein wichtiger Beitrag für die Menschen im Land!

Für diese große Aufgabe im Land suchen wir Mitstreiter*innen in vielen Bereichen: Straßenprofis, Ingenieur*innen jeder Branchenrichtung, Brückenbauer*innen, Planungsexpert*innen, Verwaltungsfachleute, Auszubildende, Straßenwärter*innen, Bauzeichner*innen und andere. Informationen zur Initiativbewerbung: www.schleswig-holstein.de/LBVSH-Karriere

Teilen: