Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein

© M. Staudt/grafikfoto.de

B 5, dreistreifiger Ausbau zwischen Itzehoe und Wilster

Fortsetzung der straßenbaulichen Arbeiten
Datum 02.03.2018

Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein, Niederlassung Itzehoe, baut die B 5 zwischen Itzehoe und Wilster auf einer Länge von rd. 8,9 Kilometern 3-streifig aus.

Aufgrund der aktuell vorherrschenden Witterungsverhältnisse mit Dauerfrost werden die ursprünglich ab dem 05.03.2018 vorgesehenen Bauarbeiten zur Böschungsabfangung unterhalb der Brücke bei OBI (Überführung der K36 über die B5) nicht wie geplant durchgeführt werden können.
Diese Arbeiten werden jetzt in die Zeit der geplanten Vollsperrung der B 5 integriert.

Diese Vollsperrung dauert vom 19.03.2018 bis zum 27.07.2018.

In diesem Zeitraum wird der B 5-Abschnitt zwischen der Anschlussstelle Heiligenstedten (bei OBI) und der Anschlussstelle Bekdorf voll gesperrt, um die für die 3-Streifigkeit erforderliche Verbreiterung herzustellen und den Verkehr anschließend während der weiteren Bauarbeiten zweispurig an der Baustelle vorbei führen zu können. Gleichzeitig werden quer zur Straße verlaufende Rohrdurchlässe erneuert und verlängert.

Während der Zeit der Vollsperrung wird der LKW–Verkehr über eine weiträumige Umleitung von der A 23-Anschlussstelle Itzehoe Mitte weiter über die A 23 bis zur Anschlussstelle Albersdorf und von dort über die B 431 in Meldorf wieder auf die B 5 Richtung Brunsbüttel geführt.
In Gegenrichtung erfolgt die Umleitung entsprechend umgekehrt.

Verantwortlich für den Pressetext:

LBV-SH Niederlassung Itzehoe
Breitenburger Straße 37
25524 Itzehoe

Telefon: 04821 66-2600
Telefax: 04821 66-2714