Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein

© M. Staudt/grafikfoto.de

L 110 zwischen Tornesch und der A23-Anschlussstelle Tornesch, nächtliche Sperrung wegen Schadstellensanierung

Datum 28.11.2018

Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig Holstein, Niederlassung Itzehoe, wird in der Nacht von Mittwoch, den 05.12.2018 auf Donnerstag, den 06.12.2018 auf der Landesstraße L 110 zwischen der Stadt Tornesch und der A 23-Anschlussstelle Tornesch (Ahrenloher Straße) eine notwendige Schadstellensanierung der Fahrbahn durchführen.

Die Arbeiten werden unter halbseitiger Sperrung mit mobiler Baustellen-Ampel in Form einer beweglichen Arbeitsstelle durchgeführt.

Der Verkehr wird an den gesperrten Bereichen vorbeigeführt, es muss jedoch verkehrsbedingt mit Behinderungen gerechnet werden. Für den überörtlichen Verkehr wird keine Umleitung eingerichtet.

Die halbseitige Sperrung wird am 05.12.2018 ab 18:00 Uhr in Höhe der Kreuzung Ahrenloher Straße / Thujaweg eingerichtet und sich dann in Richtung A 23 Anschlussstelle Tornesch bewegen. Die Ampelanlage an der Kreuzung Ahrenloher Straße / Thujaweg wird während der nächtlichen Arbeiten abgeschaltet. Zu Beginn des Berufsverkehrs am 06.12.2018 werden die Arbeiten abgeschlossen sein.

Die Niederlassung Itzehoe bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anlieger um Verständnis für die notwendigen Sanierungsarbeiten.

Verantwortlich für den Pressetext:
LBV.SH, Niederlassung Itzehoe
Breitenburger Straße 37, 25524 Itzehoe
Telefon 04821-66-2600
Telefax 04821 66-2714