Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein

© M. Staudt/grafikfoto.de

Brückeninstandsetzungsarbeiten am Rendsburger Kreuz, verkehrliche Einschränkungen auf der A 7 und A 210

Datum 04.09.2018

Im Zuge von Erhaltungsmaßnahmen werden die Betonkappen, die Fahrbahnübergangskonstruktion, die Geländer sowie die Schutzeinrichtungen auf der Brücke in beide Fahrtrichtungen erneuert. Die Bauarbeiten sind aus Gründen der Verkehrssicherheit und für den Erhalt des Bauwerkes erforderlich.

Die Arbeiten werden in insgesamt 3 Bauabschnitten bis Ende November 2018 durchgeführt. Nach dem bereits im letzten Jahr und Anfang dieses Jahres die ersten beiden Bauabschnitte fertiggestellt werden konnten, erfolgt nun der 3. Bauabschnitt. Dieser Bauabschnitt wird voraussichtlich in der Zeit vom 11.09.2018 bis zum 16.11.2018 erfolgen.

Für die Verkehrsteilnehmer entstehen im 3. Bauabschnitt folgende verkehrliche Einschränkungen:

  1. Ab dem 11.09.2018 werden die Standspuren auf der A 7 sowie ein Teilbereich der Hauptfahrspuren in beide Fahrtrichtungen gesperrt. Der Verkehr wird zweispurig an der Baustelle vorbei geführt. Hierfür wird der Verkehr auf den Fahrspuren der A 7 eingeengt und die zulässige Höchstgeschwindigkeit auf 80 km/h reduziert.
  2. Zudem wird eine der beiden Fahrspuren auf der Brücke verlaufenden Spur gesperrt.
  3. An einigen Tagen kommt es auf der A 210 für Restarbeiten und Abbau der Verkehrssicherung zu einzelnen Spursperrungen.

Die Gesamtbaukosten der Maßnahme betragen ca. 1.700.000 €.

Die bauausführende Firma aus dem Raum Lübeck und der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein Niederlassung Rendsburg bemühen sich um eine zügige Fertigstellung der Bauarbeiten.

Für die Dauer der Bauarbeiten bitten wir um Verständnis sowie um erhöhte Aufmerksamkeit und Rücksichtnahme im Baustellenbereich.

Verantwortlich für den Pressetext:
LBV-SH, Niederlassung Lübeck
Jerusalemsberg 9, 23568 Lübeck
Telefon: 0451 371-2100
Telefax: 0451 371-2124