Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Schleswig-Holsteinische
Landesbibliothek

© Landesbibliothek/S.Ehlert

Die Schleswig-Holsteinische Landesbibliothek ist an zwei Tagen für Besucherinnen und Besucher geöffnet.

25.05.2021, 09:28

Die Schleswig-Holsteinische Landesbibliothek ist ab dem 15. März 2021 wieder an zwei Tagen für Besucherinnen und Besucher geöffnet.

Während der Sonderöffnungszeiten am Dienstag und Donnerstag können nach vorheriger Terminvereinbarung die folgenden Services genutzt werden:

Von der Benutzung ausgeschlossen sind leider weiterhin die Readerprinter, der Münzkopierer, die elektronischen Leseplätze sowie der Katalogbereich. Entliehene Medien, deren Leihfristen während der Schließzeit automatisch verlängert wurden, sollten bis zum 8. April 2021 zurück gegeben werden.

Bitte beachten Sie, dass die Abholung und Rückgabe von Medien sowie die Nutzung eines Arbeitsplatzes im Lesesaal nur nach vorheriger Terminvereinbarung per E-Mail oder telefonisch während der Servicezeiten möglich ist. Wir bitten darum, Medien für die Benutzung im Lesesaal oder zur Abholung einen Tag vorher vorzubestellen.

Servicezeiten und Kontakt zur Medienbestellung und Terminvereinbarung

Montag und Mittwoch10 - 15 Uhr
Dienstag und Donnerstag10 - 16 Uhr
Freitag10 - 13 Uhr

E-Mail:        auskunft@shlb.landsh.de

Telefon:      0431-69677-33

 

Termine werden für die folgenden Zeitfenster vergeben:

 Abholung und Rückgabe von Medien:

Dienstag und Donnerstag 10.30 – 15.30 Uhr (im 30 Min.-Takt)

Timeslots für die Nutzung von Beständen der Bibliothek und Sondersammlungen (Handschriften, Musikalien, Landesgeschichtliche Sammlung) an einem Lesesaalarbeitsplatz vor Ort: 

Dienstag und Donnerstag 10 – 12.45 Uhr und 13 – 15.45 Uhr

Pro Timeslot stehen 2 Lesesaalarbeitsplätze zur Verfügung. Bitte beachten Sie, dass pro Person nur ein Timeslot pro Woche gebucht werden kann. Bei geringer Auslastung oder einer weiteren Anreise ist ein längerfristiger Aufenthalt nach Rücksprache mit der Aufsicht möglich. Falls Sie Ihren gebuchten Termin nicht wahrnehmen können, bitten wir um eine rechtzeitige Stornierung.

Um die Gesundheit aller nicht zu gefährden, möchten wir darauf hinweisen, dass Benutzerinnen und Benutzer in allen öffentlichen Räumen der Landesbibliothek (außer am Lesesaal-Arbeitsplatz) eine medizinische Mund-Nasen-Bedeckung tragen müssen und gebeten werden, die vor Ort ausgewiesenen Hygienevorgaben sowie die Hygieneempfehlungen des Robert-Koch-Instituts einzuhalten.

Bleiben Sie gesund!