Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Jugendarrestanstalt Moltsfelde

© JAA

FIT-Programm

Mit FIT (Fördern - Interessieren - Trainieren) werden die bereits bestehenden pädagogischen Angebote der JAA Moltsfelde erweitert und wirkungsvoll ergänzt.

FIT ist ein Baustein des sozialen Trainings. Der Arrestant soll Techniken erwerben und Lernerfahrungen machen, die ihm bei der Bewältigung von Alltagsproblemen helfen.

Zu den Lernzielen gehören daher Aufbau und Erhalt sozialer Beziehungen (Partnerschaft, Familie, Sexualität), Berufsfindung und –bindung, Umgang mit Geld (Schuldenregulierung), Kenntnisse in Rechtsfragen des Alltags, sinnvolle Freizeitgestaltung und ein Leben ohne Drogen und übermäßigen Alkoholkonsum.

FIT ist:

  • Hilfe beim Entdecken der eigenen Fähigkeiten, Fertigkeiten und Neigungen
  • Entwicklung der eigenen Kritik-, Konflikt- und Kommunikationsfähigkeit
  • Respekt und Toleranz im Umgang miteinander
  • Trainieren von Alltagssituationen
  • Überprüfung einer Verhaltensänderung

Die Grundvoraussetzung für FIT ist die Arrestanten zu motivieren und ihnen Selbstvertrauen zu vermitteln. Sie lernen für sich selbst eine Lernmotivation zu schaffen und ihre Stärken zu erfahren.

Im FIT Programm erarbeiten die Arrestanten/innen Lösungsstrategien. In Rollenspielen wird das Erlernte erprobt.