Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Ministerium für Inneres, ländliche Räume und Integration

Portraitfoto Hans-Joachim Grote
Hans-Joachim Grote

Minister für Inneres, ländliche Räume und Integration

Innenministerium

Verstärkung für die Landespolizei

Datum 04.07.2019

Innenstaatssekretär Torsten Geerdts hat in Neumünster 250 neuen Polizeikommissaren zu ihrem Abschluss gratuliert.

Die neuen Kommissare sitzen beim Festakt und hören ein Musikstück, das ein Orchester auf der Bühne spielt. Polizei: Bachelor-Abschlussfeier 2019 (Vergrößerung öffnet sich im neuen Fenster)Aufgrund der vielen Absolventen des Abschlussjahrgangs fand der Festakt in den Holsteinhallen in Neumünster statt. © Landespolizeiamt

Zukünftig werden 100 neue Polizeikommissarinnen und 150 Kommissare den Vollzugsdienst der Landespolizei verstärken, so viele auf einmal wie noch nie zuvor. Sie werden ebenso den internationalen Terrorismus bekämpfen wie auch für die Sicherheit vor Ort sorgen. Dabei sind sie vor allem eines: Freund und Helfer.

Einsatz vom ersten Tag an

Torsten Geerdts hat nun dem Absolventenjahrgang der Fachhochschule Altenholz die Glückwünsche der Landesregierung zu ihrem Abschluss "Bachelor of Arts – Polizeivollzugsdienst" überbracht. "Sie werden vom ersten Tag an gebraucht", sagte der Innenstaatsekretär. Um das Ziel 500 zusätzlicher Polizeikräfte in Schleswig-Holstein zu erreichen, würden bis 2023 jährlich rund 400 Anwärter ausgebildet. So viele junge Menschen gleichzeitig auf ihrem Weg zu begleiten, sei für die Lehrkräfte und Ausbilder eine enorme Herausforderung, betonte Geerdts.

Beruf mit großer Verantwortung

Der Staatssekretär wies darauf hin, dass die Gesellschaft hohes Vertrauen in die Polizei setzt. "Ihr Auftreten und Verhalten in der Öffentlichkeit tragen wesentlich zum guten Ansehen unserer Landespolizei bei", sagte Geerdts. "Was für den persönlichen Schutz notwendig ist und um gut und sicher zu arbeiten, das stellt das Land bereit. Passen Sie auf sich auf! Kommen Sie aus Ihren Einsätzen unverletzt zurück:"

Über das ganze Land verteilt

So viele Kollegen werden in den kommenden Tagen ihren Dienst in den Dienststellen der Landespolizei antreten.

DienststelleAnzahl
Landeskriminalamt11
Polizeidirektion Kiel44
Polizeidirektion Lübeck27
Polizeidirektion Bad Segeberg38
Polizeidirektion Flensburg46
Polizeidirektion Neumünster28
Polizeidirektion Ratzeburg23
Polizeidirektion Itzehoe23
Polizeidirektion AFB7
LPA – Wasserschutzpolizei3

Filmspot "Respekt? Ehrensache!"