Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Ministerium für Inneres, ländliche Räume und Integration

Portraitfoto Hans-Joachim Grote
Hans-Joachim Grote

Minister für Inneres, ländliche Räume und Integration

© M. Staudt/grafikfoto.de

70 Jahre Einsatz für die Landespolizei

Datum 07.12.2018

Die Gewerkschaft der Polizei Schleswig-Holstein feiert ihr 70-jähriges Bestehen, auch Innenminister Hans-Joachim Grote gratulierte.

Die allgemeinen Lebens- und Arbeitsbedingungen von Polizisten verbessern sowie ihre beruflichen, sozialen und gesellschaftlichen Interessen vertreten – das sind die Aufgaben der Gewerkschaft der Polizei (GdP) in Schleswig-Holstein. Diese hat nun ihren 70. Geburtstag in der Sparkassen-Arena in Kiel gefeiert.

Auch Innenminister Hans-Joachim Grote gratulierte der GdP. In seinem Grußwort würdigte der Minister die Arbeit der Gewerkschaft in den vergangenen Jahrzehnten und bedankte sich für die wichtige und vertrauensvolle Zusammenarbeit.

"Die GdP Schleswig-Holstein hat sich stets intensiv dem Wohl der Mitarbeiter der Landespolizei gewidmet", sagte der Minister. Es zeuge von Fingerspitzengefühl und Einfühlungsvermögen, die unterschiedlichen Interessen aller Verhandlungspartner so in Einklang zu bringen, dass der Dialog stets weitergeführt werden könne. "Solche Fähigkeiten braucht es besonders in unserer emotional geprägten Zeit", betonte Grote.

Engagement für Menschen

Die Interessenvertretung wurde im Dezember 1948 im Norden gegründet. Sie hat momentan rund 6.000 Mitglieder im Land, bundesweit sind es sogar 185.000. Die GdP ist somit die weltweit größte Vertretung ihrer Art. Und die Anzahl der Mitglieder steigt: In den vergangenen fünf Jahren sind mehr als 900 Personen beigetreten, 25 Prozent der Mitglieder sind unter 30 Jahre alt.

Es sei gut und wichtig, dass die Gewerkschaft den Blick darauf lenke, dass Polizisten auch Menschen seien: "Menschen, die einen aufreibenden Job machen und die mit Haut und Haar für den Rechtsstaat einstehen", sagte der Innenminister. Die Gewerkschaft der Polizei in Schleswig-Holstein stehe auch für soziales Engagement und unterstütze die Mitarbeiter und deren Angehörige auch in schwierigen Situationen, wie zum Beispiel nach Unfällen. Dies gelte seit den Gründungstagen von 1948 bis heute – schnell und unbürokratisch, sagte Grote.