Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Ministerium für Inneres, ländliche Räume und Integration

Portraitfoto Hans-Joachim Grote
Hans-Joachim Grote

Minister für Inneres, ländliche Räume und Integration

Innenministerium

Schub für Inklusion

Datum 16.05.2018

Die Special Olympics werden in Schleswig-Holstein langfristig wirken, davon ist Hans-Joachim Grote überzeugt.

Mehrere Menschen mit und ohne Behinderung stehen in einer Gruppe auf einem Golfplatz für ein Foto zusammen. Sie haben Golfausrüstung dabei. Special Olympics Golf (Vergrößerung öffnet sich im neuen Fenster)Der Minister verfolgte das 9-Loch-Turnier auf Gut Uhlenhorst. © Stephanie Hinrichsen

Wer in diesen Tagen in Kiel unterwegs ist, der sieht viele fröhliche Gesichter und erlebt ein selbstverständliches Miteinander. Seit Montag laufen die Special Olympics, die größte Sportveranstaltung für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung. Zur Halbzeit der Spiele machte sich Innenminister Hans-Joachim Grote bei den Golf Wettbewerben in Dänischenhagen ein ein eigenes Bild von der Veranstaltung.

Rundherum positives Fazit

"Ich bin fest davon überzeugt, dass diese Spiele in Schleswig-Holstein langfristig wirken und der Inklusion einen Schub geben", sagte Hans-Joachim Grote. "Die Freude und das selbstverständliches Miteinander der Sportler, der Betreuer und der Kieler sind neben dem sportlichen Wettkampf und dem Kampf um Medaillen und Bestleitungen aus meiner Sicht das Wichtigste." Der Innenminister hatte unter anderem am Sonnabend bereits die Fackel der Spiele in Empfang genommen und weitergegeben und auch an der Eröffnungsfeier teilgenommen.

Der Innenminister und Hobby-Golfer zeigte sich beeindruckt von den Leistungen der Sportler: "Natürlich gibt jede und jeder sein Bestes und will gewinnen. Im Vordergrund steht aber das gemeinsame Erlebnis, das Miteinander. Diese ehrliche Freude über gute Leistungen der anderen Sportler mitzubekommen, macht einfach Spaß."

Rund 4.600 Sportlerinnen und Sportler messen sich noch bis kommenden Freitag in 19 Sportarten. An dem Abend wird die große Abschlussfeier auf der Reventlouwiese an der Kiellinie stattfinden.

Portraitfoto Hans-Joachim Grote

Ich bin fest davon überzeugt, dass diese Spiele in Schleswig-Holstein langfristig wirken und der Inklusion einen Schub geben.

Hans-Joachim Grote