Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Ministerium für Inneres, ländliche Räume, Integration und Gleichstellung

Portraitfoto Dr. Sabine Sütterlin-Waack
Dr. Sabine Sütterlin-Waack

Ministerin für Inneres, ländliche Räume, Integration und Gleichstellung

© M. Staudt/grafikfoto.de

Ministerin Dr. Sabine Sütterlin-Waack


Dr. Sabine Sütterlin-Waack (CDU) ist am 29. April 2020 zur Ministerin für Inneres, ländliche Räume und Integration des Landes Schleswig-Holstein ernannt worden. Am 15. Mai 2020 wurde das Ministerium umbenannt in Ministerium für Inneres, ländliche Räume Integration und Gleichstellung.

Zuvor war sie Ministerin für Justiz, Europa, Verbraucherschutz und Gleichstellung.

Zur Person

Dr. Sabine Sütterlin-Waack wurde am 15. Februar 1958 in Reinbek geboren. Sie ist verheiratet und hat zwei Söhne.

Persönlicher und beruflicher Werdegang

Seit 2020

Ministerin für Inneres, ländliche Räume, Integration und Gleichstellung des Landes Schleswig-Holstein

2017-2020
Ministerin für Justiz, Europa, Verbraucherschutz und Gleichstellung des Landes Schleswig-Holstein

1994 - 2013
Rechtsanwaltskanzlei Schlüter und Waack

1990 - 1993
Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der CDU-Fraktion im Hessischen Landtag

1990
Promotion zum Dr. jur.

1989
Zweites Staatsexamen: Prüfungsamt Hamburg

1986
Erstes Staatsexamen: Prüfungsamt des Schleswig-Holsteinischen Oberlandesgerichts

1979 - 1986
Studium der Rechtswissenschaften: Georg-August-Universität Göttingen, Université de Lausanne und Christian-Albrecht-Universität zu Kiel

1977 - 1979
Ausbildung zur Einzelhandelskauffrau, Karstadt AG Kiel

1977
Abitur: Emil-von-Behring-Gymnasium in Großhansdorf

Politischer Werdegang

2013 - 2017
Mitglied des Deutschen Bundestages für den Wahlkreis Flensburg-Schleswig

Ordentliches Mitglied im Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz, Vierter Untersuchungsausschuss; stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für: Wahlprüfung, Immunität und Geschäftsordnung; Familie, Senioren, Frauen und Jugend; Ernährung und Landwirtschaft; Wahlausschuss; Zweiter Untersuchungsausschuss

Seit 2013
stellvertretende Landesvorsitzende der CDU Schleswig-Holstein

2011 - 2017
Ehrenamtliche Bürgermeisterin der Gemeinde Lürschau

2009 - 2013
Mitglied im Kreistag des Kreises Schleswig-Flensburg: stellvertretende CDU- Fraktionsvorsitzende; Vorsitzende des Hauptausschusses

2004
stellvertretende Ortsvorsitzende der CDU in Schuby / Lürschau

Seit 2003 - 2017
Gemeindevertreterin in Lürschau, Mitglied des Amtsausschusses des Amtes Schuby (später Amt Arensharde) und Vorsitzende des dortigen Schul- und Kulturausschusses

1992 - 1994
stellvertretende Ortsvorsitzende der CDU in Budenheim / Rheinland-Pfalz

1976
Eintritt in die CDU