Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen Schleswig-Holstein

©IQSH

22. Landesfachtag Russisch

Datum 15.11.2019

Das Bild zeigt ein Tablet, auf dem kyrillische Schriftzeichen zu sehen sind.

Digitale Medien im Russischunterricht

Freitag, 15. November 2019, 14:30 Uhr, bis Samstag, 16. November 2019, 14:00 Uhr

unser diesjähriger Landesfachtag ist ganz der Digitalisierung gewidmet. Wir freuen uns, Elke Kolodzy als Referentin gewonnen zu haben, die als Fachlehrerin für Russisch und Kunst am Osterlandgymnasium Gera und als Fachberaterin für alle Schularten im Schulamtsbereich Ostthüringen arbeitet.
Frau Kolodzy wird uns über ihre vielfältigen Erfahrungen mit dem Einsatz digitaler Medien im Russischunterricht berichten und zu eigenen digitalen Projekten anregen und anleiten. Das Thema ihres Einführungsvortrages lautet:

Digitaler Unterricht beginnt bei mir“ – ein fächerunabhängiges Angebot.

Schülerinnen und Schüler auf die digitalisierte Berufswelt vorzubereiten heißt auch, ihnen in jedem Unterrichtsfach die dafür notwendigen Kompetenzen zu vermitteln und dafür entsprechende Angebote zu machen. Um aber
die Neuen Medien in den Unterricht zu integrieren und somit neue Wege für das Lernen und Arbeiten der Schülerinnen und Schüler zu ermöglichen, muss die Lehrkraft zunächst selbst über die notwendigen Kompetenzen und Konzepte verfügen.

Der Workshop soll zeigen, wie

  • sich Elke Kolodzy das notwendige Rüstzeug angeeignet hat,
  • aus der Auseinandersetzung mit diesen Technologien Blitzlichter für den Unterricht entstehen,
  • sich Planung und Durchführung von Unterricht konzeptionell verändern,
  • sich schlussendlich auch die eigene Lehrerrolle verändert und
  • schulinterne Fortbildungen initiiert werden können.

Die Teilnehmer/-innen erhalten Gelegenheiten, sich selbst auszuprobieren und neue Lernwege zu erfahren. Bringen Sie deshalb bitte Notebook und/oder Smartphone mit.