Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen Schleswig-Holstein

©IQSH

34. und 35. Landestreffen der Konfliktlotsinnen und Konfliktlotsen in Schleswig-Holstein

Datum 11.11.2019

Das Bild zeigt einige Jugendliche bei einer gruppenaktiven Übung.

Respekt – das können wir selbst!

Montag, 11. November 2019, 9:00 – 16:00 Uhr (34. Treffen) und Dienstag, 12. November 2019, 9:00 – 16:00 Uhr (35. Treffen)

Die Kolos beweisen, dass Kinder und Jugendliche selbstständig Konflikte konstruktiv lösen können. Respekt oder Achtung vor den Gefühlen, Bedürfnissen und Grundrechten der Menschen ist dabei die Basis ihres Handelns. Damit übernehmen sie tätige Verantwortung für ihre Gemeinschaft und leisten einen wichtigen Beitrag zu einem friedlichen Miteinander in Schule und Gesellschaft. Im Jubiläumsjahr des Grundgesetzes wollen wir betonen, dass die Kolos damit Respekt verdienen und stolz auf ihren Einsatz sein können.

Bei der Anmeldung entscheidet Ihr Euch, an welchem Tag Ihr kommen möchtet. Wir versuchen dann, die Teilnehmenden altersmäßig so zu mischen, dass Ihr viel Austausch haben könnt. Trotzdem gibt es wieder Arbeitsgruppen, die nur für Grundschülerinnen und Grundschüler oder nur für Jugendliche aus der Sekundarstufe angeboten werden.

Für die Lehrkräfte und Sozialarbeitenden besteht ein Zusatzangebot – es ist aber auch die Teilnahme an den anderen AGs gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern möglich. Am Ende des Tages werden wir die Ergebnisse der Arbeitsgruppen im Forum vorstellen, vortragen, vorsingen ...

Bringt Eure Konfliktlotsenkleidung und Eure Logos mit, gern auch Texte von und über Euch oder Bilder* von Eurem Kolo-Team, Eurer Kolo-Arbeit an der Schule oder Eurem Kolo-Raum für den Kolo-Kurier.