Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen Schleswig-Holstein

©IQSH

„Wir machen Medienbildung“ - Großer Zuspruch zum ersten Barcamp für Lehrkräfte


KIEL. Digitale Schulbücher, Lernvideos oder multimediale Lernumgebungen – das waren nur einige Themen, mit denen sich die über 120 Lehrkräfte, Studienleitungen, Medienberaterinnen und -berater, Medienpädagogen, Mitarbeitende von Lehrerbildungsinstitutionen, Universitäten, Ministerien und Vereinen im ersten IQSH-Barcamp für Lehrkräfte heute (27. April) in Kiel beschäftigten. Die Besonderheit eines Barcamps: Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer gestalten das Programm in sogenannten Sessions mit eigenen Angeboten selbst.



Barcamp Medienbildung | Bild Barcamp Medienbildung | Bild (Vergrößerung öffnet sich im neuen Fenster)Erstes Barcamp für Lehrkräfte kam bei den Lehrkräften gut an © Tilmann Köneke

„Wir wollen den Lehrkräften in der Medienbildung neue und innovative Austauschformate anbieten und ausprobieren“, sagte Dr. Gesa Ramm, Abteilungsleiterin Schulentwicklung und IT- Medien im Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen Schleswig-Holstein (IQSH). Sie selbst bot eine Session zu wissenschaftlichen Ergebnissen zum Lernen mit digitalen Medien an. „Wir freuen uns daher umso mehr, dass unser erstes Barcamp ‚Wir machen Medienbildung‘ als sogenannte Unkonferenz so gut angenommen wurde.“ Denn Lehrkräfte stünden vor der Herausforderung, bei der Gestaltung von Lern- und Lehrprozessen in ihren Fächern digitale Medien sinnvoll einzusetzen. Zudem hätten Schulen die Aufgabe, Schülerinnen und Schüler zu einem selbstständigen und kreativen, aber auch kritischen und verantwortungsbewussten Umgang mit digitalen Medien zu befähigen. „Dabei wollen wir als Landesinstitut die Lehrkräfte in der Aus- und Fortbildung sowie in der Schulentwicklung unterstützen“, so Ramm. Dazu gehöre auch der große Impulskongress „Digitales Lernen im Fachunterricht“, der am 21.09. in Kiel stattfinden werde.

IQSH-Medienberaterin Miriam Mackert ist eine der Initiatoren dieses neuen Formates. Ihr ist wichtig, dass „sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus ganz unterschiedlichen Bereichen austauschen, vernetzen und voneinander lernen. Alle profitieren von den entstehenden Synergien. Ein solch facettenreicher Austauschtag motiviert enorm.“

HINWEIS FUER DIE MEDIEN
Copyright Foto: Tilmann Köneke
Bildunterschrift: Erstes Barcamp für Lehrkräfte kam bei den Lehrkräften gut an
#iqshbc2018

„Wir machen Medienbildung“ - Großer Zuspruch zum ersten Barcamp für Lehrkräfte (PDF 67KB, Datei ist nicht barrierefrei)

Verantwortlich für diesen Pressetext:

Petra Haars | Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen Schleswig-Holstein | Schreberweg 5, 24119 Kronshagen | Telefon 0431 5403-103 | Telefax 0431 5403-200 | E-Mail: pressestelle@iqsh.landsh.de | Medien-Informationen des IQSH finden Sie aktuell und archiviert im Internet unter www.iqsh.schleswig-holstein.de | Das IQSH ist eine Einrichtung des Ministeriums für Schule und Berufsbildung des Landes Schleswig-Holstein (MSB).



Laufende Nr.: 
Ausgabejahr: 
Erscheinungstag: 27.04.2018