Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen Schleswig-Holstein

©IQSH

Karen Nehlsen, Koordinatorin für Minderheitensprachen im IQSH und IQSH-Landesfachberaterin Niederdeutsch, im Interview mit dem Offenen Kanal Kiel.


Paul än Emma snååke frasch – so heißt das neue Lehrwerk für den Friesischunterricht an Grundschulen und Kindergärten, das Karen Nehlsen im Interview mit dem Offenen Kanal Kiel vorstellt.

Am 26. Februar wurde es an der Nis-Albrecht-Johannsen-Schule in Risum-Lindholm feierlich an die Friesisch unterrichtenden 5 Grundschulen und 10 Kindertagesstätten aus dem Kreis Nordfriesland sowie an alle beteiligten Institutionen übergeben.

Download des Interviews:

Karen Nehlsen, Koordinatorin für Minderheitensprachen im IQSH und IQSH-Landesfachberaterin Niederdeutsch, im Interview mit dem Offenen Kanal Kiel (mpg 4 11MB, Datei ist nicht barrierefrei)

Verantwortlich für diesen Pressetext:

Petra Haars | Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen Schleswig-Holstein | Schreberweg 5, 24119 Kronshagen | Telefon 0431 5403-103 | Telefax 0431 5403-200 | E-Mail: pressestelle@iqsh.landsh.de | Medien-Informationen des IQSH finden Sie aktuell und archiviert im Internet unter www.iqsh.schleswig-holstein.de | Das IQSH ist eine Einrichtung des Ministeriums für Schule und Berufsbildung des Landes Schleswig-Holstein (MSB).



Laufende Nr.: 
Ausgabejahr: 
Erscheinungstag: 05.03.2018