Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur

Portraitfoto Karin Prien
Karin Prien

Ministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur

© M. Staudt/grafikfoto.de

Fast-Track-Anträge für DigitalPakt-Mittel

Datum 24.08.2021

Angepasste Formulare stehen jetzt im Netz bereit.

Die Vereinfachung des Förderverfahrens zum DigitalPakt ist ein gemeinsames Anliegen von Land und Kommunen. In einer gemeinsamen Arbeitsgruppe, an der auch Praktikerinnen und Praktiker aus den Kommunalverwaltungen teilnahmen, wurden die Möglichkeiten dazu ausgelotet. Ein Ergebnis war die Verabredung, Fast-Track-Anträge – also vereinfachte Formulare zur schnelleren Antragstellung - vorzubereiten und den Schulträgern zur Verfügung zu stellen. Außerdem ist eine Verschlankung der Förderrichtlinien derzeit im Anhörungsverfahren.

Erleichtertes Verfahren

Die Schulträger haben noch bis Ende 2022 Zeit, Anträge zu stellen. Die Fast-Track-Formulare erleichtern ihnen das Verfahren und sind zugleich eine schnellere Alternative für die Beantragung von Basis-Infrastruktur (LAN/WLAN, Serverlösungen, Anzeige- und Präsentationstechnik). Bildungsministerin Karin Prien sagte dazu heute (24. August) in Kiel: „Das ist das Ergebnis des konstruktiven und lösungsorientierten Dialogs, den wir mit den kommunalen Landesverbänden zur Umsetzung des Digitalpaktes führen. Es ist unser gemeinsames Ziel, die Digitalisierung unserer Schulen voranzutreiben und mit den Fast-Track-Anträgen können wir es jetzt ein Stück schneller und unbürokratischer erreichen.“

Die Anträge stehen ab sofort im Netz bereit mehr lesen

Teilen: