Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur

Portraitfoto Karin Prien
Karin Prien

Ministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur

© Bildungsministerium SH

Zurück an die Uni

Datum 11.06.2021

Gute Nachrichten für die Studierenden in Schleswig-Holstein: Das kommende Wintersemester soll wieder in Präsenz stattfinden, erklärte Bildungsministerin Prien.

Seminare und Vorlesungen wieder analog besuchen, sich in der Mensa zum gemeinsamen Essen treffen und andere Kommiliton:innen kennenlernen – für die Student:innen im echten Norden ist das bald wieder möglich. Ab dem kommenden Wintersemester soll es wieder Präsenz-Veranstaltungen geben.

"Nach drei digitalen Semestern müssen wir unsere Studierenden in die Hochschulen zurückholen und so viel Normalität wie möglich gewährleisten", erklärte Bildungsministerin Karin Prien. "Gleichzeitig müssen wir den digitalen Innovationsschub und die Erkenntnisse aus den vergangenen Semestern nutzen, um das Zusammenspiel von virtuellen und Präsenz-Formaten weiterzuentwickeln", betonte sie.

Ein Schritt zurück zur Normalität

Für viele Studierende sei nicht nur die Lernsituation in der Pandemie schwierig, sondern auch die private Situation. "Deshalb müssen wir den Studierenden im kommenden Semester ein Stück Hochschul-Leben zurückgeben", sagte Prien.

In Absprache mit den Hochschulen passt das Land die Corona-Verordnung so an, dass die Studierenden wieder mehr Planungssicherheit haben. Der Impffortschritt sowie die Infektionszahlen werden dabei weiterhin im Blick behalten, sodass die Regelungen flexibel angepasst werden können. Das Einhalten von Kontakt- und Hygieneregeln sowie die Möglichkeit des Testens bleiben weiterhin wichtig.

Erfolgreiche Online-Uni

Den Hochschulen sei es in den zurückliegenden Semestern gelungen, den Lehr- und Prüfungsbetrieb weitestgehend auf Online-Formate umzustellen, sagte Prien. "Das war ein enormer Kraftakt, für den ich den Hochschulen und den Lehrenden sowie den Mitgliedern in den Verwaltungen und auch den Fachkräften in der IT danken möchte." Durch dieses Engagement sei es gelungen, dass die Studierenden ihr Studium fortsetzen konnten. "Jetzt blicken wir nach vorne und freuen uns darauf, zum Wintersemester 2021/2022 viele neue und bekannte Gesichter an unseren Hochschulen begrüßen zu dürfen", betonte die Ministerin.

Teilen: