Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur

Portraitfoto Karin Prien
Karin Prien

Ministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur

© Bildungsministerium SH

Neue Führungskräfte für Kitas

Datum 12.01.2018

Bildungsministerin Karin Prien hat den ersten 14 Absolventen des "Kita-Masters" ihre Zeugnisse an der Europa-Universität Flensburg überreicht.

Menschengruppe Bildungsministerin Prien (2.v.r.) mit Dr. Thomas Riecke-Baulecke, Direktor des Instituts für Qualitätsentwicklung an Schulen Schleswig-Holstein (2.v.l), Prof. Jürgen Schwier, Vizepräsident für Studium und Lehre der Europa-Universität Flensburg (r.) und Absolventin Birte Axt. (Vergrößerung öffnet sich im neuen Fenster)Ministerin Prien (2.v.r.) mit Dr. Thomas Riecke-Baulecke, IQSH (2.v.l), Prof. Jürgen Schwier, Vizepräsident der Europa-Universität Flensburg (r.) und Absolventin Birte Axt. © EUF

Sie gestalten zukünftig die Kita-Betreuung in Schleswig-Holstein mit und heben diese mit ihrem neu erlernten Wissen auf ein neues Level: Die 14 ersten Absolventen des Studiengangs "Kita-Master-Leitung frühkindlicher Bildungseinrichtungen". Mit diesem Abschluss sind sie die Ersten in ganz Deutschland, die sich in dieser Fachrichtung "Master of Arts" nennen dürfen. Das liegt daran, dass die Europa-Universität Flensburg bundesweit die erste und einzige Hochschule ist, die diesen Studiengang anbietet.

Neues Wissen bereichert Betreuung

"Ich freue mich, dass die ersten Studierenden ihr Kita-Master-Studium erfolgreich abgeschlossen haben ‒ in dem für unsere Gesellschaft so wichtigen Bereich der frühkindlichen Bildung", sagte Bildungsministerin Prien während der Überreichung der Zeugnisse in Flensburg. Die Kindertageseinrichtungen und damit auch die Kinder würden nun von dem professionellen, wissenschaftlich fundierten Wissen ihrer Leitungen profitieren. "Gut ausgebildete und motivierte Fachkräfte sind die Grundlage einer guten Erziehung der Kinder ", betonte Prien.

Gemeinsam Kitas verbessern

Das Besondere an diesem 2015 ins Leben gerufenen Masterstudiengang ist die Kombination aus Online-Lernangeboten und Unterrichtseinheiten an der Universität. Diese verhelfen den Studierenden in sieben Modulen dazu, Führungspositionen im frühkindlichen Bildungsbereich - besonders in Kitas - kompetent auszufüllen und zu gestalten.

Dabei werden sie von einem Zusammenschluss aus sieben Institutionen unterstützt: Neben der Europa- Universität Flensburg gehören dazu unter anderem das Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen Schleswig-Holstein, das Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik sowie die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel.

Bundesweites Beispiel

Das Interesse am Studiengang reicht über die Grenzen Schleswig- Holsteins hinweg. So stammen zwei von drei Studierenden aus anderen Bundesländern, welche dieses besondere Weiterbildungsangebot im echten Norden wahrnehmen.

Stimmen zum "Kita-Master" in Flensburg