Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur

Portraitfoto Karin Prien
Karin Prien

Ministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur

© M. Staudt/grafikfoto.de

Newsletter April 2020

Servicestelle Kulturförderung Newsletter April 2020

Wichtigste Corona-Hilfen für Kulturschaffende

Corona-Soforthilfeprogramm des Bundes

Erste Adresse für Solo-Selbstständige und Kleinstunternehmen, ebenso wie wirtschaftlich am Markt tätige Vereine und Kultureinrichtungen mit bis zu zehn Beschäftigten ist das Corona-Soforthilfeprogramm des Bundes, das in Schleswig-Holstein von der IB.SH vergeben wird. Es bietet bei existenzbedrohenden Liquiditätsengpässen eine finanzielle Unterstützung für betriebliche Ausgaben. Solo-Selbstständige – also Selbstständige ohne Beschäftigte, Einzelkünstler etc. – und Kleinstunternehmen mit bis zu fünf Beschäftigten erhalten danach bis 9.000 Euro Einmalzahlung für drei Monate. Bei bis zu zehn Beschäftigten fließen bis 15.000 Euro Einmalzahlung für drei Monate.

Soforthilfe Kultur des Landes Schleswig-Holstein

Für gemeinnützige Kultur- und Weiterbildungseinrichtungen sowie Einrichtungen der Minderheiten und Volksgruppen gibt es ergänzend die „Soforthilfe Kultur“ des Landes Schleswig-Holstein. Sie greift ebenfalls ein, wenn existenzbedrohende Liquiditätsengpässe vorliegen. Eine Antragsstellung in diesem Programm erfolgt über das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur und ist bis spätestens 31. Mai 2020 möglich. Bei Fragen zum Programm können Sie sich gern per E-Mail: kulturfoerderung@bimi.landsh.de oder Telefon 0431 988-5787 oder -22 01 an uns wenden.

#KulturhilfeSH

Eine Soforthilfe für freie Künstlerinnen und Künstler in Schleswig-Holstein bietet die #KulturhilfeSH des Landeskulturverbandes, die durch Landesmittel wesentlich aufgestockt wurde. Um an der wöchentlichen Vergabe von 500 Euro pro Projekt teilnehmen zu können, ist die Einreichung einer kurzen Projektskizze erforderlich.

Aktuelle Ausschreibungen

LAND INTAKT – Soforthilfeprogramm Kulturzentren

Das Programm der Bundesvereinigung Soziokulturelle Zentren e.V. fördert Modernisierungsmaßnahmen und programmbegleitende Investitionen für kulturelle Einrichtungen im ländlichen Raum. In Gemeinden bis 20.000 Einwohnerinnen/Einwohnern werden Maßnahmen zum Bauunterhalt und zur Instandsetzung, Anschaffungen für den Verwaltungsbetrieb und Maßnahmen für Verwaltung und Öffentlichkeitsarbeit ermöglicht.

Zukunftsprogramm Kino

Kombinierte Investitionsförderung von Bund und Land für Kinos mit bis zu sieben Leinwänden, die ihren Sitz in einer Gemeinde bis maximal 50.000 Einwohner haben oder bereits mit Kinoprogrammpreisen bedacht wurden.

Förderung für kulturelle Freiwilligenprojekte im ländlichen Raum

Im BKJ-Projekt „land.schafft“ können Freiwillige gemeinsam mit ihren Einsatzstellen eine Förderung von bis zu 5.000 Euro für ihre eigenverantworteten Projekte in ländlichen Regionen beantragen. Wegen der aktuellen Situation, in der Begegnungs- und Veranstaltungsformate schwer planbar sind, empfehlen sich aktuell digitale Formate.

Antragsfristen für Förderprogramme

bis 23. April 2020

3x3 Incentive Förderung der FFHSH
Sonderprogramm für Filmproduzent/innen, Autor/innen und Regisseur/innen. Mit der Förderung ist es möglich, die Entwicklung von drei Projekten fördern zu lassen – "3x3" steht dabei für drei Drehbücher innerhalb von drei Jahren. Die Förderhöhe liegt pro Antrag bei 150.000 Euro (also 50.000 Euro pro Projekt) und wird in Form eines erfolgsbedingt rückzahlbaren Darlehens vergeben.

bis 28. April 2020

Initiative Musik – Künstler/innen und Infrastrukturförderung
Musiker/innen und Bands können gemeinsam mit ihren wirtschaftlichen Vertretern finanzielle Unterstützung für Albumproduktionen und -veröffentlichungen sowie Konzerttourneen beantragen. Die Infrastrukturförderung unterstützt Projekte, die günstige Rahmenbedingungen für die Entwicklung von Künstler/innen schaffen.

bis 28. Mai 2020

Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein „Director’s Cut“ und „Kurz & Innovativ“
Einreichtermin für die Förderung von Filmen und Serien unter 3,5 Mio. Euro Produktionskosten sowie Kinodokumentarfilme mit Herstellungskosten unter 1,5 Mio. Euro. Außerdem  Einreichtermin für die Förderung von Kurzfilmen und innovativen audiovisuellen Formaten.

bis 30. April 2020 (verlängert)

Kreatives Europa: Music Education and Learning (Music Moves Europe)
Ziel der Ausschreibung ist es, innovative Ansätze zu fördern, die den Musik- und Bildungssektor verbinden und soziale Inklusion fördern. Maximal 30.000 Euro stehen pro Projekt zur Verfügung, mindestens acht Projekte sollen unterstützt werden. Antragsberechtigt sind etablierte und erfahrene gemeinnützige Organisationen.

bis 30. April 2020 (verlängert)

Kreatives Europa: Co-Creation and Co-Production Scheme for the Music Sector
Förderung von Koproduktionen zwischen Songwriter/innen und Musiker/innen oder Residenzprogrammen für den Musiksektor. Antragsberechtigt sind öffentliche oder private Einrichtungen (profitorientierte oder non-profit Organisationen), die bereits im Musiksektor etabliert sind und über Erfahrungen verfügen.

bis 30. April 2020 (verlängert)

Stiftung Kunstfonds „Werkverzeichnung“
Finanzielle Unterstützung bildender Künstler/innen zur Verzeichnung/Inventarisierung eines künstlerischen Oevres.

bis 1. Mai 2020

„digital.engagiert“ fördert digitales Engagement
Gesucht sind aufstrebende Teams bestehend aus Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die sich mit digitalen Ansätzen für unsere Gesellschaft engagieren, oder solche, die mit ihrem Projekt die digitalen Fähigkeiten der Generation von Morgen stärken wollen. Zwölf Teams erhalten ein individualisiertes Coaching sowie eine finanzielle Unterstützung in Höhe von 10.000 Euro.

bis 2. Mai 2020

Fonds Soziokultur: Ad-hoc-Programm „Inter-Aktion“
„Inter-Aktion“ will insbesondere Orte der Kultur- und Medienarbeit, soziokulturelle Zentren, Jugendkunstschulen und Einrichtungen der Kulturellen Bildung in freier Trägerschaft ansprechen, die Konzepte und Prototypen von Angeboten in besonderen Zeiten entwickeln und testen möchten. Gemeinnützige Einrichtungen in freier Trägerschaft können bis zu 5.000 Euro beantragen.

bis 2. Mai 2020

Fonds Soziokultur: Allgemeine Projektförderung und „Der Jugend eine Chance“
Förderung unter dem Motto „Wettbewerb um die besten Projektideen“. Gefördert werden zeitlich befristete und modellhafte soziokulturelle Projekte im gesamten Bundesgebiet. Das Programm „Der Jugend eine Chance“ versteht sich als zusätzliches Förderprogramm für junge Kulturinitiativen zwischen 18 und 25 Jahren. Leitthema 2020 ist „Nachhaltigkeit“ – unter den thematisch passenden Einreichungen wird zusätzlich zu den Fördermitteln ein Innovationspreis vergeben.

bis 2. Mai 2020

Fonds Darstellende Künste
Antragsfrist für Projektvorhaben von Künstler/innen, Ensembles und Kollektiven der Freien Darstellenden Künste.

bis 11. Mai 2020

Initiative „Ich kann was!“ der Deutsche Telekom Stiftung
Unterstützung von Projekten und Einrichtungen der offenen Kinder- und Jugendarbeit, die jungen Menschen aus benachteiligtem Umfeld Kompetenzen für das gesellschaftliche Leben vermitteln. Bereitstellung von insgesamt 600.000 Euro – Unterstützung von Projekten mit bis zu 10.000 Euro sowie erstmals Förderung übergreifender Veränderungen in Einrichtungen (technische Ausstattung, finanzielle Unterstützung für Fortbildungen).

bis 14. Mai 2020

Kreatives Europa Cross Sector / Pilotprojekte
Ausschreibung „Verbindung von Kultur und audiovisuellen Inhalten durch Digitalisierung“. Gefördert werden Projekte, die an der Schnittstelle verschiedener Kultur- und Kreativbranchen angesiedelt sind und innovative Technologien nutzen. Projektvorschläge müssen von einem Konsortium eingereicht werden, das sich aus mindestens drei Einrichtungen aus drei verschiedenen teilnahmeberechtigten Ländern zusammensetzt.

bis 15. Mai 2020 (verlängert)

Schulprogramm „denkmal aktiv – Kulturerbe macht Schule“
Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz unterstützt Schulen, die sich mit Kulturdenkmälern auseinandersetzen möchten, fachlich-koordinativ und finanziell (1.900 Euro).

bis 15. Mai 2020 (verlängert)

Nah dran! Neue Stücke für das Kindertheater
Förderprogramm für Autorinnen und Autoren sowie Theater – bis zu vier Autorinnen und Autoren erhalten ein Auftragshonorar von jeweils 6.500 Euro für die Entwicklung eines neuen Stücks, Theater erhalten für die Uraufführung einen Produktionskostenzuschuss von jeweils 1.000 Euro.

bis 21. Mai 2020 (verlängert)

Film Festivals (Creative Europe Media)
EU-Förderung für Filmfestivals mit Filmen aus mindestens 15 Ländern sowie die Gründung von Filmfestival-Netzwerken mit Partnern aus mindestens 4 Organisationen aus verschiedenen Ländern.

bis 28. Mai 2020

Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein „High End“ und „Nordbuster“
Einreichtermin für die Förderung von Filmen und Serien über 3,5 Mio. Euro Produktionskosten sowie Kinodokumentarfilme mit Herstellungskosten über 1,5 Mio. Euro („High End“) sowie für die Förderung von Projekten mit einer besonderen inhaltlichen und kulturwirtschaftlichen Bedeutung für die Region („Nordbuster“).

bis 31. Mai 2020

Musikfonds e.V.
Bundesweite Projektförderung für aktuelle, avantgardistische Musik aller Sparten. Der Musikfonds fördert vor allem die professionelle, freie Musikszene, keine reinen Amateurmusikprojekte.

bis 31. Mai 2020

Deutscher Literaturfonds
Antragsfrist für Autoren- und Vermittlungsförderung.

bis 2. Juni 2020

Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein „Director’s Cut
Einreichtermin für die Förderung von Filmen und Serien unter 3,5 Mio. Euro Produktionskosten sowie Kinodokumentarfilme mit Herstellungskosten unter 1,5 Mio. Euro.

bis 30. Juni 2020

Stiftung Kunstfonds: Ausstellungen/Publikationen
Finanzielle Unterstützung von Ausstellungen/Projekten, Erstausstellungen, Publikationen, Dokumentationen und Katalogen bildender Künstler/innen.

bis 30. Juni 2020 (verlängert)

„Freie Szene“: Investitionsförderung für die freie Szene und kleine Kultureinrichtungen
Investitionsprogramm des Landes Schleswig-Holstein zum Erwerb von Ausstattungsgegenständen sowie für Baumaßnahmen (Sanierung, Umbau, Modernisierung) für die Freie Szene außerhalb öffentlich-rechtlicher Trägerschaften.

bis 31. Juli 2020

Kulturstiftung des Bundes – allgemeine Projektförderung
Förderung von großen, innovativen Projekten aller Kultursparten im internationalen Kontext.

bis 31. Juli 2020

Bibliothekswesen: Projektförderung des Landes Schleswig-Holstein
Gefördert werden innovative Projekte mit nachhaltiger Wirkung für die Öffentlichen Bibliotheken. Antragsberechtigt sind die Träger Öffentlicher Bibliotheken und deren Freundeskreise sowie der Büchereiverein Schleswig-Holstein.

bis 31. Juli 2020

Amadeu Antonio Stiftung
Deutschlandweite Förderung für Projekte und Initiativen, die sich für eine demokratische Zivilgesellschaft engagieren, für Minderheitenschutz und die Menschenrechte eintreten und sich aktiv gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus einsetzen.

Preise und Wettbewerbe

bis 12. Mai 2020

Wettbewerb „Gebaute Orte für Demokratie und Teilhabe“ der Wüstenrot-Stiftung
Ziel des Wettbewerbs ist es, die Vielfalt und das Engagement von Orten der Demokratie und Teilhabe sichtbar zu machen. Insgesamt stehen 100.000 Euro Preisgeld zur Verfügung. Die Jury trifft eine Entscheidung über die Anzahl der Auszeichnungen und die Aufteilung des Preisgeldes.

bis 15. Mai 2020

Wettbewerb „Rauskommen“ für kulturpädagogische Projekte
Der bundesweite Innovationswettbewerb zeichnet laufende oder abgeschlossene Projekte von Jugendkunstschulen oder kulturpädagogischen Einrichtungen aus, die der kulturellen Bildung in Deutschland neue Impulse geben.

bis 28. Mai 2020

Rio Reiser Songpreis
Deutschsprachige Musiker/innen, die noch nicht unter Vertrag eines Vertriebs bzw. eines Produzenten stehen, können sich mit der Einsendung eines Songs für den mit 5.000 Euro dotierten Preis bewerben.

bis 29. Mai 2020

Digitalisierungspreis 2020 „Best of DIGITALES.SH
Preisgelder in Gesamthöhe von 70.000 Euro in den Kategorien „Digitales Lernen“, „Digitalisierung im sozialen Bereich“ und „Digitalisierung in Schleswig-Holstein“ (Sonderpreis).

bis 15. Juni 2020

Hamburger Literaturpreise 2020
Elf Literaturpreise in sieben Kategorien (Buch des Jahres, Roman, Erzählung, Lyrik/Drama/Experimentelles, Comic, Kinder- und Jugendbuch, Literarische Übersetzungen) mit einer Gesamtsumme von 57.000 Euro. Bewerben können sich Autor/innen und Übersetzer/innen aus dem gesamten Gebiet des Hamburger Verkehrsverbundes.

Stipendien

bis 30. April 2020 (verlängert)

Stipendien der Konrad Adenauer-Stiftung
Die Konrad Adenauer-Stiftung vergibt Stipendien, um junge, zeitgenössische Künstler/innen der Bereiche bildende Kunst, Literatur, Tanz sowie Komposition zu fördern.

bis 30. April 2020

Artist in Residence: VISIT
Das Förderprogramm der innogy Stiftung für Energie und Gesellschaft unterstützt drei Projekte junger Künstler mit einem Budget von je 20.000 Euro. Ein Bezug zum Themenfeld Energie und seiner gesellschaftlichen Relevanz ist ausdrücklich gewünscht.

bis 10. Mai 2020

Schaufler-Residency@TU Dresden
Sechsmonatiges Residenzstipendium für Künstler/innen, die sich an der Schnittstelle von Kunst und Wissenschaft mit Künstlicher Intelligenz und deren Implikationen für die Gesellschaft beschäftigen. Stipendium von 3.000 Euro monatlich sowie Produktionsbegleitung von 10.000 Euro.

bis 15. Mai 2020

Deutscher Übersetzerfonds
Stipendien für Übersetzerinnen und Übersetzer fremdsprachiger Werke ins Deutsche.

bis 31. Mai 2020

Stipendien Künstlerhaus Edenkoben (Rheinland-Pfalz)
Anwesenheitsstipendien für Autoren/Bildende Künstler/Übersetzer, verschiedene Dauer. Wohnung, Kosten der An- und Abreise.

Verantwortlich: Servicestelle Kulturförderung des Landes Schleswig-Holstein | Annika Flüchter | Telefon 0 431 988-2201 | E-Mail: kulturfoerderung@bimi.landsh.de

zur Servicestelle Kulturförderung