Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur

Portraitfoto Karin Prien
Karin Prien

Ministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur

© M. Staudt/grafikfoto.de

Bildungsministerin Prien überreicht Förderbescheid über 1,74 Millionen Euro für die Sanierung der Grundschule Bickbargen

Datum 24.02.2020

HALSTENBEK. Die Grundschule Bickbargen in der Gemeinde Halstenbek (Kreis Pinneberg) wird mit rund 1,74 Millionen Euro aus dem Landesprogramm IMPULS saniert. Bildungsministerin Karin Prien überreichte heute (24. Februar) einen entsprechenden Förderbescheid an Bürgermeister Cornelius von Rüden. „Lernen soll Spaß machen, Leistung soll stolz machen. Dafür braucht es natürlich auch eine passende Lernumgebung“, sagte sie in Halstenbek. Die Gesamtkosten für die Sanierung des Schulgebäudes liegen bei rund 3,5 Millionen Euro, davon gibt das Land Schleswig-Holstein aus IMPULS Mitteln die Summe von rund 1,74 Millionen Euro.

Die Grundschule Bickbargen ist neben der Grund- und Gemeinschaftsschule An der Bek einer von zwei Grundschul-Standorten der Gemeinde Halstenbek. Dort werden rund 320 Schülerinnen und Schüler unterrichtet. „Ich freue mich sehr hier zu sein, an einer Schule die vor dem Hintergrund ihrer guten pädagogischen Arbeit und insbesondere durch den langjährigen Qualitätsausbau des Offenen Ganztagsangebotes einen sehr guten Ruf in der Region genießt“, sagte Ministerin Prien. 

Um die Sanierung der Schullandschaft in Schleswig-Holstein zu unterstützen, stellt das Land in den Jahren 2018 bis 2023 rund 64,0 Millionen Euro für den Schulbau zur Verfügung. Für Sanierung und Neubau von Schulgebäude öffentlicher Schulträger stehen 39 Millionen Euro (IMPULS) zur Verfügung. Die Förderquote für Projekte beträgt
bis zu 50 Prozent.

 

 

 

 

 

 

Verantwortlich für diesen Pressetext: Beate Hinse | Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur | Brunswiker Str. 16-22, 24105 Kiel | Telefon 0431  988-5807 | E-Mail: pressestelle@bimi.landsh.de  | Das Ministerium finden Sie im Internet unter www.schleswig-holstein.de/mbwk

Teilen:

 

Alle Medien-Informationen direkt erhalten?

RSS Abonnieren Sie hier unseren Newsfeed.