Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur

Portraitfoto Karin Prien
Karin Prien

Ministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur

© M. Staudt/grafikfoto.de

Bildungsministerin Prien überreicht Förderbescheid über knapp zwei Millionen Euro für energetische Sanierung von Schulen in Itzehoe

Datum 12.01.2018

ITZEHOE. Mit Fördergeldern in Höhe von knapp zwei Millionen Euro unterstützt das Bildungsministerium die energetische Sanierung von Schulen in der Stadt Itzehoe. Bildungsministerin Karin Prien überreichte heute (11. Januar) einen entsprechenden Förderbescheid an Bürgermeister Dr. Andreas Koeppen. Die Mittel werden für Sanierungsmaßnahmen an den Sportstätten der Auguste-Viktoria-Schule und des Sportzentrums Am Lehmwohld verwendet. Sie gehören zum 100- Millionen-Euro-Paket des Bundes für finanzschwache Städte und Kommunen, das in den Jahren 2015 bis 2021 komplett in die Bildungsinfrastruktur investiert wird. "Gute Bildung braucht neben Investitionen in Lehrkräfte auch Investitionen in Schulgebäude. Wo es möglich ist, unterstützt das Land die Schulträger bei dieser Aufgabe", sagte Ministerin Prien. 

An der Sporthalle der Auguste-Viktoria-Schule sollen die Außenwände, das Dach und die Fenster saniert werden. Dafür stehen rund 1,06 Millionen Euro bereit. Die Schule Am Lehmwohld und das Sophie-Scholl-Gymnasium benötigen das Geld ebenfalls für die energetische Sanierung des von beiden genutzten Sportzentrums Am Lehmwohld. Dafür gibt es gut 933.000 Euro. Ministerin Prien: "Alle drei Schulen haben ihr unverwechselbares Profil. An ihnen unterrichten Lehrkräfte, die jeden Tag beweisen, dass gute Schule eine Teamaufgabe ist. Gemeinsam ist ihr außerordentliches Engagement m Bereich Ganztag, im Bereich Deutsch als Zweitsprache, in der  Gestaltung von Kooperationen in der Berufsorientierung oder mit anderen Schulen im Kreis." Deshalb sei es ein Zeichen des Respekts, den Schulträger bei der Sanierung der Schulgebäude zu unterstützen.

 

 

 

 

 

 

Verantwortlich für diesen Pressetext: Thomas Schunck I Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur (MBWK) Jensendamm 5, 24103 Kiel | Telefon 0431  988-5807 | Fax: 0431 988-5903 I E-Mail: pressestelle@bimi.landsh.de I Medien-Informationen der Landesregierung finden Sie aktuell und archiviert im Internet unter www.schleswig-holstein.de I Das Ministerium finden Sie im Internet unter www.bildung.schleswig-holstein.de

Teilen:

 

Alle Medien-Informationen direkt erhalten?

RSS Abonnieren Sie hier unseren Newsfeed.