Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Ministerium für Justiz, Europa, Verbraucherschutz und Gleichstellung

Portraitfoto Dr. Sabine Sütterlin-Waack
Dr. Sabine Sütterlin-Waack

Ministerin für Justiz, Europa, Verbraucherschutz und Gleichstellung

© M. Staudt/grafikfoto.de

Sütterlin-Waack im Gespräch mit Frauen aus der Kommunalpolitik

Datum 01.11.2018

LandesFrauenRat und hauptamtliche Gleichstellungsbeauftragte warben für einen höheren Frauenanteil in den kommunalen Parlamenten.

Ratssitzung in Itzehoe Ratssitzung in Itzehoe (Vergrößerung öffnet sich im neuen Fenster)Frauen sind in der Kommunalpolitik oftmals unterrepräsentiert. Ministerin Alheit will das ändern. © M. Ruff / grafikfoto.de

Rund 14.000 Menschen sind in Schleswig-Holstein in der Kommunalpolitik tätig. Doch nur jeder vierte Platz wird bislang von einer Frau eingenommen. Frauen für Politik zu begeistern, ist nicht nur aus gleichstellungspolitischer Sicht wünschenswert, sondern ein Gewinn für unsere Gesellschaft insgesamt.

Verantwortung vor Ort übernehmen

Ehrenamtlich engagierte Kommunalpolitikerinnen und Kommunalpolitiker leisten einen essentiellen und wichtigen Beitrag für das Funktionieren unserer Demokratie. Bisher nutzen allerdings überwiegend Männer diese Möglichkeit. Die landesweite Kampagne "Im echten Norden: Mehr Frauen in die Kommunalpolitik" sprach zum Einen Frauen an, die bislang noch nicht aktiv waren. Zugleich sollen Frauen gestärkt werden, die bereits Verantwortung vor Ort übernehmen - beispielsweise durch Fortbildungsangebote zu Themen wie "kommunaler Haushalt", "Rhetorik" oder "Öffentlichkeitsarbeit".

Größere Vielfalt an Perspektiven

Drei Jahre lang warb ein Bündnis aus LandesFrauenRat und den hauptamtlichen Gleichstellungsbeauftragten aus Schleswig-Holstein für einen höheren Frauenanteil in den kommunalen Parlamenten. Es fanden zahlreiche Veranstaltungen und Aktionen in ganz Schleswig-Holstein statt.

Nähere Info zur Kampagne "Im echten Norden: Mehr Frauen in die Kommunalpolitik" und den Angeboten in Schleswig-Holstein finden Sie unter www.frauen-sind-waehlerisch.de