Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Ministerium für Justiz, Europa, Verbraucherschutz und Gleichstellung

Portraitfoto Dr. Sabine Sütterlin-Waack
Dr. Sabine Sütterlin-Waack

Ministerin für Justiz, Europa, Verbraucherschutz und Gleichstellung

Justizministerium

Gleichstellungsministerin Sütterlin-Waack begrüßt Fortführung der zusätzlichen Fördermittel für die Frauenfacheinrichtungen

Datum 25.06.2019

KIEL. Das Kabinett hat heute (25. Juni) trotz angespannter Haushaltslage einer Fortführung der zusätzlichen Förderung der Frauenfacheinrichtungen in Höhe von 700.000 Euro auch im Jahr 2020 zugestimmt. Gleichstellungsministerin Sabine Sütterlin-Waack zeigte sich sehr erfreut: "Das ist eine wichtige Botschaft an die Frauenberatungsstellen und eine gute Nachricht für den Schutz von Frauen und deren Kinder vor Gewalt. Die Frauenfacheinrichtungen leisten einen unverzichtbaren Beitrag zum Schutz der von der Gewalt betroffenen Frauen und ihren Kindern."

Mit dem Haushalt 2017 war die zusätzliche Förderung befristet für drei Jahre bereitgestellt worden. Angenommen wurde ein erhöhter Bedarf vorrangig flüchtlingsbedingter Mehrausgaben für einen begrenzten Zeitraum. "Jetzt aber stellen wir fest: Die Beratungszahlen gehen keineswegs zurück, tendenziell steigen sie im Gegenteil sogar weiter an", erklärte die Ministerin. "Es gibt weiterhin einen hohen Bedarf für Sprachmittlerinnen bei den Beratungen, um sprachliche Barrieren zu überwinden. Auch hierfür reichen die zur Verfügung stehenden Mittel kaum aus. Ich habe mich deshalb auf verschiedenen Ebenen für die Fortsetzung der Förderung eingesetzt und freue mich, dass ich innerhalb der Landesregierung hierfür jetzt Zustimmung gefunden habe", so Sütterlin-Waack.

Verantwortlich für diesen Pressetext: Oliver Breuer | Ministerium für Justiz, Europa, Verbraucherschutz und Gleichstellung | Lorentzendamm 35, 24103 Kiel | Telefon 0431 988-3706 | Telefax 0431 988-3704 | E-Mail: pressestelle@jumi.landsh.de | Medien-Informationen der Landesregierung finden Sie aktuell und archiviert im Internet unter www.schleswig-holstein.de | Das Ministerium finden Sie im Internet unter www.schleswig-holstein.de/mjevg
Ivy Wollandt | Der PARITÄTISCHE Schleswig-Holstein | Telefon 0431-5602-64 | E-Mail: wollandt@paritaet-sh.org

 

Alle Medien-Informationen direkt erhalten?

RSS Abonnieren Sie hier unseren Newsfeed.