Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Ministerium für Justiz, Europa, Verbraucherschutz und Gleichstellung

Portraitfoto Dr. Sabine Sütterlin-Waack
Dr. Sabine Sütterlin-Waack

Ministerin für Justiz, Europa, Verbraucherschutz und Gleichstellung

© M. Staudt/grafikfoto.de

Neue Direktorin des Amtsgerichts Itzehoe

Datum 06.09.2018

ITZEHOE. Lysann Mardorf ist heute (6. September) offiziell in das Amt der Direktorin des Amtsgerichts Itzehoe eingeführt worden. Sie tritt die Nachfolge von Sabine Wudtke an, die zum 1. Juni 2018 zur Vizepräsidentin des Landgerichts Itzehoe berufen wurde. Während der Feierstunde würdigte Justizstaatssekretär Wilfried Hoops zunächst die Rolle Wudtkes am Amtsgericht Itzehoe: "Knapp neuneinhalb Jahre haben Sie die Geschicke hier in Itzehoe sehr erfolgreich verantwortet. Gemeinsam mit Ihren Kolleginnen und Kollegen haben Sie in dieser Zeit markante Eckpunkte gesetzt, so etwa das Prokon-Insolvenz- verfahren mit den Gläubigerversammlungen in den Hamburger Messehallen 2015, wo tausende Betroffene zusammenkamen. Das Amtsgericht hat das unter Ihrer Verantwortung souverän bewältigt. Sie sind seit mehr als 20 Jahren eine Stütze der Landesjustiz und werden dies auch am LG Itzehoe unter Beweis stellen."

Lysann Mardorf wünschte der Staatssekretär Glück und Erfolg im neuen Amt: "Mit Ihnen hat wieder eine fachlich hochkompetente und zugleich ausgesprochen tatkräftige Persönlichkeit die Leitungsverantwortung am Itzehoer Amtsgericht übernommen. Die von Ihnen erbrachten Leistungen auf den Stationen Ihres richterlichen Werdeganges waren durchgängig auf hohem Niveau. Ich bin mir ganz sicher, dass Sie zusammen mit Ihren Kolleginnen und Kollegen im richterlichen wie im nicht richterlichen Dienst das hohe Qualitätsniveau des Amtsgerichtes Itzehoe weiter befördern werden", so Hoops.

Lysann Mardorf

wurde in Leipzig geboren, wo sie nach dem Abitur 1993 an der Universität Leipzig das Studium der Rechtswissenschaften begann. Nach der I. Staatsprüfung 1998 ab August 2000 Referendariat in Berlin mit dem Abschluss der Großen Juristischen Staatsprüfung im August 2002. Zum Januar 2003 trat Mardorf in den Dienst der Schleswig-Holsteinischen Landesjustiz als Richterin auf Probe zunächst am Amtsgericht Pinneberg. Es folgten Stationen am Amtsgericht Meldorf, am Landgericht Itzehoe und Amtsgericht Itzehoe sowie am Schleswig-Holsteinischen Oberlandesgericht. Mit Wirkung zum 1. Juli 2018 wurde Mardorf Direktorin des Amtsgerichts Itzehoe.

Verantwortlich für diesen Pressetext: Oliver Breuer | Ministerium für Justiz, Europa, Verbraucherschutz und Gleichstellung | Lorentzendamm 35, 24103 Kiel | Telefon 0431  988-3706 | Telefax 0431  988-3704 | E-Mail: pressestelle@jumi.landsh.de | Medien-Informationen der Landesregierung finden Sie aktuell und archiviert im Internet unter www.schleswig-holstein.de | Das Ministerium finden Sie im Internet unter www.schleswig-holstein.de/mjevg 

 

Alle Medien-Informationen direkt erhalten?

RSS Abonnieren Sie hier unseren Newsfeed.