Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Der Ministerpräsident - Staatskanzlei

Portraitfoto Daniel Günther
Daniel Günther

Ministerpräsident - Staatskanzlei

© M. Staudt / grafikfoto.de

Treffpunkt für Jung und Alt

Datum 03.06.2021

Die Landesregierung unterstützt den Neubau eines Markttreffs in Brekendorf mit rund 750.000 Euro aus EU-, Bundes- und Landesmitteln.

Ein Ort für die Gemeinschaft, regionale Produkte, Angebote für Jung und Alt – dafür hatten sich viele Menschen in Brekendorf eingesetzt. Mit dem ersten Spatenstich hat Ministerpräsident Daniel Günther nun den Baubeginn des achten Markttreffs im Kreis Rendsburg-Eckernförde eingeläutet. Das Land unterstützt das Projekt mit rund 750.000 Euro aus EU- Bundes- und Landesmitteln.

Engagement hat sich gelohnt

"Sie stellen hier gemeinsam etwas richtig Gutes mit vielen Angeboten auf die Beine, mit einem Anlaufpunkt für Touristen oder auch Dänisch-Unterricht. Das hat Vorbildcharakter", würdigte der Ministerpräsident das Engagement der Brekendorfer:innen. Mit einer starken Partnerschaft aus der Bürgergenossenschaft Brekendorf/Hüttener Berge, der Gemeinde und dem Ladenbetreiber gebe es eine gute Basis, um die Gemeinde noch lebenswerter zu gestalten. "In Brekendorf kann man noch einkaufen, während in Kiel die Geschäfte alle schon dicht haben", sagte Günther. Über lange Öffnungszeiten hinaus, sei ein Online-Angebot mit Lieferservice und regionalen Produkten geplant sowie eine Physiotherapie-Praxis, ein Café und Kursangebote der Volkshochschule Owschlag.

Erfolgsmodell

Zusammen mit den Aktiv-Regionen fördert das Land vielfältige Projekte, die alle das gleiche Ziel haben: Das Leben auf dem Land attraktiver zu machen. "Ich bin wirklich begeistert, dass sich das Konzept "MarktTreff" in Schleswig-Holstein so bewährt", sagte Günther. Seit 1999 haben 43 Markttreffs eröffnet, neben Brekendorf sind noch sieben weitere in Planung.

Weitere Informationen

MarktTreffs im echten Norden

Teilen: