Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Der Ministerpräsident - Staatskanzlei

Portraitfoto Daniel Günther
Daniel Günther

Ministerpräsident - Staatskanzlei

© M. Staudt / grafikfoto.de

Große Hilfsbereitschaft

Datum 11.02.2021

In nur zwei Wochen haben sich bereits 750 Freiwillige gemeldet, um Corona-Tests in den Alten- und Pflegeheimen zu unterstützen.

"Der Schutz der Menschen in den Pflegeeinrichtungen ist in der Pandemie von besonderer Bedeutung. Alle, die testen helfen, tragen dazu bei", sagte Gesundheitsminister Dr. Heiner Garg in Kiel. Nach dem Aufruf des Landes vor zwei Wochen, sich zur Unterstützung von Corona-Tests in Alten- und Pflegeheimen zu melden, hätten sich bereits 750 Helfer:innen gefunden. "Das ist ein wichtiger Beitrag zu Bewältigung der Pandemie und ermöglicht Angehörigen weiterhin Besuche in den Einrichtungen", sagte der Minister.

Bundeswehr unterstützt Einrichtungen

Zurzeit testen mehr als 200 Soldat:innen der Bundeswehr die Besucher:innen in den Pflegeeinrichtungen in Schleswig-Holstein. Der Einsatz ist zeitlich begrenzt und soll am 19. Februar enden. Bis dahin sucht das Land auch weiterhin geeignete zivile Helfer:innen, insbesondere in den Kreisen Steinburg, Ostholstein, Nordfriesland und in der Hansestadt Lübeck. Das Deutsche Rote Kreuz koordiniert den Einsatz und die dafür notwendigen Schulungen. Die Bundesagentur für Arbeit ist Kooperationspartner.

Welche Hilfe wird gebraucht?

Gesucht werden Personen aus medizinischen, pflegerischen und sonstigen Heilberufen oder mit einer sozialen Ausbildung. Es können sich aber auch Personen ohne medizinische Vorbildung melden. Die Helfer:innen erhalten vor Ort eine Einweisung in die Antigen-Schnelltests und sollen für ihren Einsatz rund 20 Euro pro Stunde erhalten.

Weitere Informationen

Bundesagentur für Arbeit: Unterstützung für Corona-Tests in Pflegeeinrichtungen

Teilen: