Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Der Ministerpräsident - Staatskanzlei

Portraitfoto Daniel Günther
Daniel Günther

Ministerpräsident - Staatskanzlei

© M. Staudt / grafikfoto.de

Investition in die berufliche Bildung

Datum 28.05.2020

Ministerpräsident Günther hat das neue Gebäude des RBZ am Schützenpark in Kiel besucht und Förderbescheide über gut 9,5 Millionen Euro überreicht.

"Gemeinsam mit der Stadt Kiel senden wir heute ein klares Signal: Wenn Bildung uns als Gesellschaft wichtig ist, dann müssen wir dafür auch Geld in die Hand nehmen", sagte der Regierungschef bei der Bescheidübergabe an Renate Treutel, Bürgermeisterin und Bildungsdezernentin der Stadt. Mit den 9,5 Millionen Euro unterstützt das Land das Regionale Berufsbildungszentrum am Schützenpark (RBZ) bei der Finanzierung des neuen Schulgebäudes sowie der Umgestaltung der Mensa und des Eingangsbereichs. Die Gesamtkosten des Projekts belaufen sich auf 14,5 Millionen Euro.

Moderne Ausstattung für moderne Lehre

"Auch wenn sich in den Schulen aktuell noch vieles um Abstandsregeln und Hygienekonzepte dreht – wir müssen die Zeit danach im Blick behalten. Die Coronakrise hat auch gezeigt, welche Bedeutung moderne Unterrichtsformen schon heute haben. Und für modernen Unterricht brauchen wir auch moderne Schulgebäude", sagte der Ministerpräsident bei einem Rundgang durch den Schulbau. Im neuen Gebäude gibt es neben klassischen Unterrichtsräumen unter anderem auch eine Lehrküche und medizinische Laborräume.

63 Millionen Euro für die Schulen

Von der Fördersumme stammen gut sechs Millionen Euro aus dem Kommunalinvestitionsförderungsfonds des Bundes. Das Land stellt knapp 3,5 Millionen Euro aus dem Sondervermögen "IMPULS 2030" zur Verfügung. Aus diesem Investitionsprogramm finanziert Schleswig-Holstein im Zeitraum von 2018 bis 2023 die Modernisierung der Schulen mit rund 63 Millionen Euro.

Teilen: