Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Der Ministerpräsident - Staatskanzlei

Portraitfoto Daniel Günther
Daniel Günther

Ministerpräsident - Staatskanzlei

© M. Staudt / grafikfoto.de

Wichtiger Teil der Gesellschaft

Datum 09.11.2019

Aktives Vereinsleben seit mehr als 100 Jahren: Ministerpräsident Daniel Günther hat im Kieler Landeshaus 25 Traditionsvereine geehrt.

"Sportvereine erfüllen wichtige gesellschaftliche Funktionen: bei der Erziehung, der Integration, als sozialer Treffpunkt und für die Gesundheitsvorsorge", sagte Ministerpräsident Daniel Günther im Kieler Landeshaus. Hier zeichnete er 25 Vereine aus, die vor mehr als 100 Jahren gegründet wurden. Es sei heute aktueller denn je, einen Verein lange lebendig zu halten und ihn immer wieder neuen Herausforderungen anzupassen, sagte der Regierungschef.

Angebote für Jung und Alt

"Ihre Vereine haben das geschafft. Sie haben sich immer wieder verändert und modernisiert und sind damit für die Menschen interessant geblieben", lobte Günther. Inzwischen gebe es unzählige Angebote, besonders für ältere Menschen. Mit Rückenschulen, Walking-Kursen, Herz- oder Reha-Sport würden vor allem Menschen angesprochen, die auch im Alter aktiv und gesund bleiben möchten. Doch auch Sport ohne Vereinsbindung werde immer beliebter. "Darauf wollen und werden wir gemeinsam reagieren, um die europaweit einmalige Vereinslandschaft in Deutschland zu erhalten und zu stärken", betonte Günther.

Vereine übernehmen wichtige Aufgaben

Auch für Innenminister Hans-Joachim Grote übernehmen die Sportvereine in Schleswig-Holstein eine zentrale Rolle in der Gesellschaft: "Sie bringen einen Beitrag für unser aller Zusammenleben ein, der gar nicht hoch genug gewürdigt werden kann."

Vor allem gelte die Ehrung aber den vielen Mitgliedern, die sich regelmäßig in ihrer Freizeit engagierten. "Sie sind es, die die sportliche Gemeinschaft am Leben halten“, sagte Grote.

Auszeichnungen

Für 100 Jahre:

  • Automobilclub von Kiel im ADAC von 1919
  • Hohner Spielverein Eintracht von 1919
  • Lübecker Frauen-Ruder-Klub von 1919
  • Männer-Turn-Verein Herzhorn von 1919
  • Osterrönfelder Turn- und Spielverein von 1919
  • Schleswiger Schachverein von 1919
  • Schützenbrüderschaft Weidmannsheil Klein Nordende-Lieth von 1919
  • Schützenverein Klein Wesenberg und Umgegend von 1919
  • Segler-Vereinigung Kiel von 1919 (konnte nicht an der Veranstaltung teilnehmen)
  • Spielverein Fockbek von 1919
  • T.u.S. Rotenhof von 1919
  • Turn- und Sportverein Jevenstedt von 1919
  • Verein für Bewegungsspiele Lübeck von 1919
  • Verein für Rasensport Schleswig von 1919
  • Ostholsteinischer Segler-Verein Eutin von 1919
  • Probsteier Reiterverein von 1919
  • Reit- und Fahrverein Ahrensbök und Umgebung von 1919 (konnte nicht an der Veranstaltung teilnehmen)
  • Turn- und Sportverein Dänischburg von 1919
  • Turn- und Sportverein Wanderup von 1919
  • Verein Kameradschaft St. Jürgen-Flensburg von 1919
  • Ostholsteinischer Segler-Verein Eutin von 1919

Für 125 Jahre:

  • Allgemeiner Turn- und Sportverein Stockelsdorf von 1894
  • Friedrichsorter Schützenverein von 1894
  • Rendsburger Bicycle Club von 1894
  • Rendsburger Tennisverein von 1894
  • Schwarzenbeker Schützengilde von 1894

Für 775 Jahre:

  • Neustädter Schützengilde von 1244

Bilder von der Feierstunde

Teilen: