Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Der Ministerpräsident - Staatskanzlei

Portraitfoto Daniel Günther
Daniel Günther

Ministerpräsident - Staatskanzlei

© M. Staudt / grafikfoto.de

Jahrhundertprojekt ist fertig

Datum 16.08.2019

Nach vierjähriger Bauzeit hat Ministerpräsident Daniel Günther gemeinsam mit Vertretern aus Politik und Wissenschaft den Neubau des UKSH Kiel eröffnet.

Das Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH) behandelt rund 25 Prozent aller Krankenhauspatienten in Schleswig-Holstein. Mehr als 2.000 Ärzte und 5.000 Pflegekräfte arbeiten an den beiden Klinikstandorten in Kiel und Lübeck, rund 700 Auszubildende und fast 4.000 Studierende werden hier zu medizinischem Fachpersonal geschult.

Um diesen Aufgaben auch in Zukunft weiterhin gerecht zu werden, erhalten beide Standorte in diesem Jahr neue, moderne Hauptgebäude. Während die Fertigstellung des Lübecker Campus für den November geplant ist, wurde der Kieler Neubau bereits jetzt eröffnet: Kommende Woche beziehen Mitarbeiter und Patienten die neuen Räumlichkeiten. Bei der feierlichen Eröffnung bezeichnete Ministerpräsident Daniel Günther den Neubau als Jahrhundertprojekt für Kiel und für Schleswig-Holstein: "Kiel spielt mit dieser Klinik von nun an in der Champions League."

Höchste medizinische Standards

"In den vergangenen Jahren war die Baustelle in Kiel eine der größten Krankenhaus-Baustellen Europas", sagte Günther. "Hier wurde nicht nur eine Klinik gebaut, sondern das UKSH der Zukunft." Das neue Krankenhaus garantiere höchste medizinische Standards, sowohl in der Krankenversorgung als auch in der Forschung und der Lehre. Damit sei es eine echte Verstärkung für den Medizinstandort Schleswig-Holstein.

Portraitfoto Daniel Günther

Kiel spielt mit dieser Klinik von nun an in der Champions League.

Daniel Günther

1,7 Milliarden Euro bis 2044

Das künftige Zentrum des Kieler UKSH-Campus verfügt über rund 63.000 Quadratmeter Nutzfläche. Die Kosten für Planung, Neubau und Sanierung der Neu- und Umbauten in Kiel und Lübeck betragen insgesamt rund 564 Millionen Euro. Für die Bauarbeiten, den Betrieb und die laufende Instandsetzung der Immobilien bis 2044 werden insgesamt 1,7 Milliarden Euro veranschlagt.

Dank an die Mitarbeiter und Partner

Regierungschef Günther lobte bei der Feierstunde zur Eröffnung alle Beteiligten für die gute Zusammenarbeit. Sein besonderer Dank gelte den Mitarbeitern in Kiel und Lübeck für ihr Verständnis und ihren Einsatz während der vierjährigen Bauphase, sagte Günther. Er betonte die Bedeutung des Universitätsklinikums für den echten Norden. "Wir stehen hinter unserer Uniklinik", sagte Günther. "Deshalb werden wir weiter in die Universitätsmedizin investieren. Eine Viertelmilliarde Euro haben wir dafür bereits in der Finanzplanung berücksichtigt."

Teilen: