Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Der Ministerpräsident - Staatskanzlei

Portraitfoto Daniel Günther
Daniel Günther

Ministerpräsident - Staatskanzlei

© M. Staudt / grafikfoto.de

Zusammen Gesellschaft gestalten

Datum 14.05.2019

In Elmshorn haben 38 Menschen die deutsche Staatsbürgerschaft erhalten. Ministerpräsident Daniel Günther warb vor Ort für Zusammenhalt.

Im Elmshorner Kreishaus herrschte feierliche Stimmung: Zur 75. Einbürgerungszeremonie des Kreises Pinneberg waren 38 Frauen und Männer aus zehn verschiedenen Ländern gekommen. Zusammen mit ihren Familien und Freunden warteten sie aufgeregt auf den Moment, in dem sie ihre neue Staatsbürgerschaft erhalten würden.

Als Ehrengast war auch Ministerpräsident Daniel Günther vor Ort. In seiner Festrede warb er dafür, die Gesellschaft aktiv mitzugestalten. "Helfen Sie gerne mit, den Zusammenhalt in unserem Land noch weiter zu stärken", forderte er die neuen Mitbürger auf. Jeder könne einen Teil dazu beitragen, dass sich alle Menschen in Schleswig-Holstein zuhause fühlen.

Gemeinsame Werte teilen

"Sie lassen sich einbürgern und bringen damit klar zum Ausdruck: Wir bekennen uns zu Deutschland und zu seinen Werten", erklärte der Regierungschef. Mit ihrer Einbürgerungsurkunde seien die 38 Frauen und Männer nun vollwertige deutsche Staatsbürger – mit allen Rechten und allen Pflichten. Dazu gehörten auch die Achtung vor der Würde jedes Einzelnen, die Gleichberechtigung und der Respekt vor Andersdenkenden, betonte Günther.

Großes Engagement

Günther gratulierte den Frauen und Männern zur deutschen Staatsbürgerschaft und begrüßte ihre Entscheidung, sich einbürgern zu lassen: Sie alle hätten sich in die deutsche Verfassung vertiefen, einige eine neue Sprache erlernen oder auf ihren alten Pass verzichten müssen. Die deutsche Staatsbürgerschaft hätten sie sich daher erarbeitet und aktiv erworben: "Sie mussten sich engagieren, um heute hier zu stehen. Darauf dürfen Sie stolz sein", sagte der Ministerpräsident.