Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Der Ministerpräsident - Staatskanzlei

Portraitfoto Daniel Günther
Daniel Günther

Ministerpräsident - Staatskanzlei

© M. Staudt / grafikfoto.de

Starke Vorbilder

Datum 08.03.2019

Anlässlich des Internationalen Frauentags hat Ministerpräsident Daniel Günther sechs Schleswig-Holsteinerinnen die Ehrennadel des Landes verliehen.

Am 8. März wird in vielen Ländern der Internationale Frauentag begangen. In Deutschland geht diese Tradition auf die Frauenbewegung in der Kaiserzeit zurück, die das aktive und passive Wahlrecht für Frauen einforderte. Heute wird der 8. März genutzt, um beispielsweise auf Diskriminierung in der Arbeitswelt oder Gewalt gegen Frauen und Mädchen hinzuweisen.

In Schleswig-Holstein werden an diesem Tag außerdem besondere ehrenamtliche Leistungen von Frauen gewürdigt. Auch in diesem Jahr hat Ministerpräsident Daniel Günther wieder mehreren Schleswig-Holsteinerinnen die Ehrennadel des Landes verliehen: Meike Beuck-Moser, Anke Braun, Sabine Dirks, Else von Ludowig, Anke Rohwedder und Dörthe Weber wurden für ihr langjähriges gesellschaftliches Engagement ausgezeichnet.

Beitrag für die Gemeinschaft

"Sie alle bringen sich ein und prägen so unser Miteinander. Sie machen vieles in unserer Gesellschaft überhaupt erst möglich", sagte Günther bei der Feierstunde in Kiel. Mit ihrem Engagement leisteten die Geehrten einen wichtigen Beitrag für die Gemeinschaft. "Sie sind Vorbilder für viele junge Menschen", sagte der Ministerpräsident. "Dafür sagen wir Ihnen heute: Danke!"

Übersicht über die Geehrten