Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Auszeichnung für das Landeskommando

Staatskanzlei

Auszeichnung für das Landeskommando

Datum 30.01.2017

Ministerpräsident Torsten Albig hat das Landeskommando mit dem Fahnenband ausgezeichnet.

"Für Ihre engagierte Arbeit will sich die Landesregierung heute bedanken. Das Fahnenband ist die höchste Auszeichnung, die wir als Land an Einheiten der Bundeswehr verleihen können", sagte der Ministerpräsident im Marinestützpunkt in Kiel.

Zehnjähriges Bestehen

Ministerpräsident Albig befestigt das Fahnenband an der Fahne des Landeskommandos Landeskommando Fahnenband (Vergrößerung öffnet sich im neuen Fenster)Das Fahnenband ist die höchste Auszeichnung des Landes für verdiente Truppeneinheiten der Bundeswehr © Frank Peter

Im Rahmen eines militärischen Appells zum zehnjährigen Bestehen des Landeskommandos überreichte Albig das Fahnenband an Kommandeur Oberst Ralf Güttler. Die Ehrung komme von Herzen, erklärte Albig: "Ich gratuliere zum zehnjährigen Bestehen und zu Ihrem neuen Fahnenband! Vielen Dank für alles."

Land kann sich auf Bundeswehr verlassen

"Seit zehn Jahren ist das Landeskommando unser erster Ansprechpartner in allen Fragen, in denen es um Bundeswehr in Schleswig-Holstein geht. Ob Reservisten, Katastrophenhilfe oder die zivil-militärische Zusammenarbeit: das Landeskommando Schleswig-Holstein ist für die Landesregierung da", sagte der Ministerpräsident.

Hilfe bei Naturkatastrophen

Wenn Feuerwehr, Technisches Hilfswerk oder Rettungsdienste im Kampf gegen Naturgewalten Hilfe brauchen, könne sich das Land auf die Bundeswehr verlassen, lobte Albig. Das Landeskommando halte auch Kontakt zu verbündeten und befreundeten Streitkräften und kümmere sich um die freiwillige Reservistenarbeit.

Torsten Albig

Ob Reservisten, Katastrophenhilfe oder die zivil-militärische Zusammenarbeit: das Landeskommando Schleswig-Holstein ist für die Landesregierung da.

Torsten Albig

Vierte Verleihung durch Albig

Das Fahnenband wird für den hervorragenden Einsatz zum Schutz und zur Hilfe für Bürgerinnen und Bürger an besonders verdiente, in Schleswig-Holstein stationierte Verbände der Bundeswehr verliehen. Es wurde in der Amtszeit von Ministerpräsident Albig bisher drei Mal verliehen: an die Unteroffizierschule der Luftwaffe in Appen (2013), an die Fregatte "Schleswig-Holstein" (2013) und an die Flugabwehrraketengruppe 26 aus Husum (2015).

Mehr Informationen:

Orden in Schleswig-Holstein