Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Der Ministerpräsident - Staatskanzlei

Portraitfoto Daniel Günther
Daniel Günther

Ministerpräsident - Staatskanzlei

© M. Staudt / grafikfoto.de

Wir sagen Moin zu Deutschland: Ministerpräsident Günther und Oberbürgermeister Kämpfer eröffnen Bürgerfest zum Tag der Deutschen Einheit

Datum 02.10.2019

KIEL. Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther hat heute (2. Oktober) gemeinsam mit dem Kieler Oberbürgermeister Ulf Kämpfer das Bürgerfest zum Tag der Deutschen Einheit in Kiel eröffnet. "Wir sagen Moin zu Deutschland, sind bereit für unsere Gäste und freuen uns riesig", sagte Günther im Schleswig-Holstein-Zelt auf der Ländermeile an der Kiellinie. Der Tag der Deutschen Einheit sei eine große Chance für Schleswig-Holstein: "Wir werden werden unter dem Motto Mut verbindet die Vielfalt und kulturelle Breite unseres Landes zeigen. Wir wollen aber auch die Stärken der anderen 15 Bundesländer kennenlernen, die sich auf der beeindruckenden Ländermeile zeigen unter dem Motto Mut verbindet die Vielfalt und kulturelle Breite unseres Landes zeigen. Wir wollen aber auch die Stärken der anderen 15 Bundesländer kennenlernen, die sich auf der beeindruckenden Ländermeile zeigen."
Der Ministerpräsident dankte allen Ausstellern der Schleswig-Holstein-Präsentation: "Dass wir unser Land von seiner besten Seite zeigen können, verdanken wir Ihnen. Von der Meeresforschung bis zum Weltkulturerbe: danke, dass Sie alles geben für Schleswig-Holstein. Ich wünsche mir und Ihnen, dass heute und morgen so richtig was los ist in diesem und in allen anderen Zelten. Lassen Sie uns mit norddeutscher Gastfreundschaft feiern!"
Auch auf dem Rathausplatz, den vielen Themenmeilen, den Präsentationen der Verfassungsorgane am Ostseekai und auf den drei Bühnen (R.SH-Bühne Rathausplatz, NDR-Bühne Bernhard-Harms-Weg, Nah-SH-Bühne Bahnhofsvorplatz) startet heute Mittag das große Programm zum zweitägigen Bürgerfest. "Mut verbindet steht über dem Tag der Deutschen Einheit in Kiel. Wir greifen dieses Motto auf dem Rathausplatz auf und präsentieren unseren Gästen eine dynamische und mutige Stadt im Auf- und im Umbruch", sagte der Kieler Oberbürgermeister Ulf Kämpfer. "Ob Zeitzeugen-Treffen auf der R.SH-Bühne, die große Schiffsbauaktion mit Kindern und Jugendlichen ähnlich wie auf der Krusenkoppel oder der Trabi mit Elektromotor aus dem Regionalen Berufsbildungszentrum in Gaarden – wir haben ein buntes Programm auf die Beine gestellt und freuen uns, gemeinsam 30 Jahre Mauerfall mit unseren Gästen zu feiern."

Alle Informationen zum Programm am 2. und 3. Oktober: mut-verbindet.de/programm

Verantwortlich für diesen Pressetext: Peter Höver, Eugen Witte, Patrick Kraft | Düsternbrooker Weg 104, 24105 Kiel | Tel. 0431 988-1704 | Fax 0431 988-1977 | E-Mail: regierungssprecher@stk.landsh.de | Medien-Informationen im Internet: www.schleswig-holstein.de | Die Staatskanzlei im Internet: www.schleswig-holstein.de/stk

 

Alle Medien-Informationen direkt erhalten?

RSS Abonnieren Sie hier unseren Newsfeed.