SHPortal

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Der Ministerpräsident - Staatskanzlei

Portraitfoto Daniel Günther
Daniel Günther

MinisterIn_I

© M. Staudt / grafikfoto.de

Daniel Günther unterwegs

2021

Picture
02. August  

Mobiles Dach für Eutiner Bühne

Der Geschäftsführer der Eutiner Festspiele, Falk Herzog, und Ministerpäsident Daniel Günther stehen auf einer Bühne.
© Eutiner Festspiele / C. Landerer

Unabhängig vom Wetter draußen proben und Vorstellungen geben: Das soll in Eutin dank einer Tribünen-Überdachung bald möglich sein. "Ich freue mich, dass wir den Besuch in Zukunft noch komfortabler gestalten können", sagte Ministerpräsident Daniel Günther bei einer Premieren-Vorstellung der 70. Eutiner Festspiele. Das Land fördert den Bau mit 3,15 Millionen Euro aus der Förderinitiative REACT-EU.

mehr lesen
Picture
20. Juli  

Hilfe nach Flut-Katastrophe

Ministerpräsident Daniel Günther verabschiedet die Helfer:innen.
© Innenministerium

Es ist der größte Einsatz außerhalb des Landes in den vergangenen Jahrzehnten: Rund 600 überwiegend ehrenamtliche Helfer:innen reisen in die Hochwassergebiete in Rheinland-Pfalz. "Diese Katastrophe zeigt, wie unverzichtbar das Ehrenamt für unsere Gesellschaft ist", sagte Ministerpräsident Daniel Günther in Neumünster. Dort dankte er den Hilfskräften und wünschte ihnen für den Einsatz alles Gute.

mehr lesen
Picture
09. Juli  

Leben auf dem Land wird attraktiver

Ministerpräsident Günther und Bundespräsident Steinmeier auf dem Weg zur Jahrestagung der Landkreise.
© Staatskanzlei

Im echten Norden gibt es elf, bundesweit 294 Landkreise. Sie repräsentieren gut zwei Drittel der Bevölkerung. Unter dem Motto "Trotz(t) Corona: Wieder Land in Sicht" trafen sich deren Vertreter:innen zu ihrer Jahrestagung in Timmendorfer Strand. Ministerpräsident Günther sprach über die krisenfesten sozialen Netzwerke auf dem Land und Chancen für die regionale Wirtschaft durch "Co-Working-Spaces".

Picture
04. Juli  

Schleswig-Holstein Musik Festival gestartet

Ministerpräsident Daniel Günther steht neben einem Orchester.
© Staatskanzlei

Große Freude beim Auftaktkonzert des 36. Schleswig-Holstein Musik Festivals: "Endlich sehen und hören wir uns wieder", sagte Ministerpräsident Daniel Günther zum Start in Lübeck. Bis Anfang September können sich die Zuschauer:innen auf insgesamt 180 Konzerte an 51 Orten freuen. Aufgrund des aktuell niedrigen Infektionsgeschehens können 44.000 Tickets mehr als ursprünglich geplant verkauft werden.

mehr lesen
Picture
24. Juni  

Gemeinsam für das Klima

Die Ministerpräsident:innen der norddeutschen Länder stehen gemeinsam zum Gruppenfoto aufgestellt.
© Staatskanzlei Schwerin

Erneuerbare Energien und die Wasserstoff-Wirtschaft weiter ausbauen: Darauf haben sich die norddeutschen Länder in Laage bei Rostock verständigt. Bei der Konferenz mit seinen Kolleg:innen aus Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Bremen hob Ministerpräsident Günther die Bedeutung der Energiewende für den Norden hervor: "Wir können damit international eine Vorreiterrolle einnehmen."

mehr lesen
Picture
23. Juni  

Mehr Bäume im Freilichtmuseum Molfsee

Ministerpräsident Günther, Marc Fielmann und Guido Wendt stehen neben einem frisch gepflanzten Baum halten Spaten in den Händen.
© Frank Peter

63 einheimische Bäume für das Museumsgelände in Molfsee: Dank einer Spende der Firma Fielmann wird der neue Eingangsbereich des Freilichtmuseums noch grüner. Ministerpräsident Daniel Günther griff gemeinsam mit dem Geschäftsführer der Stiftung der Landesmuseen, Guido Wendt, und Marc Fielmann zum Spaten. "Bäume zu pflanzen ist in Schleswig-Holstein gewissermaßen Tradition", sagte er.

mehr lesen
Picture
22. Juni  

Spitzenmediziner:innen ausgezeichnet

Ministerpräsident Daniel Günther und Gesundheitsminister Dr. Heiner Garg mit den vier Ausgezeichneten.
© Frank Peter

Sie sind echte Aushängeschilder für den Wissenschaftsstandort Schleswig-Holstein: Tillmann Loch (2. v.l.), Hartmut Göbel, Liselotte Mettler und Georg Bollig. In Kiel hat Ministerpräsident Günther die vier Mediziner:innen mit dem Landesverdienstorden ausgezeichnet. "Ihre Arbeit und Ihr Engagement sind etwas ganz Besonderes", lobte er. "Sie haben viel für das Ansehen von Schleswig-Holstein getan."

mehr lesen
Picture
18. Juni  

Statement für die Kultur

Mehrere Personen stehen vor einem Turm. Darauf steht: Kieler Kultur-Leuchtturm.
© Landeshauptstadt Kiel/Imke Schröder

"Ich freue mich auf einen Sommer voller Kunst", sagte Ministerpräsident Daniel Günther in Kiel. Dort steht seit heute der "Kultur-Leuchtturm", den Vertreter:innen der Kulturbranche aufgebaut haben. Er zeigt die Gesichter schleswig-holsteinischer Künstler:innen. "Die Corona-Krise hat die Kultur hart getroffen. Es ist Zeit, nach vorne zu blicken und sie wieder sichtbar zu machen", betonte Günther.

Picture
15. Juni  

Ehrennadel für sechs Schleswig-Holsteinerinnen

Ministerpräsident Daniel Günther und die Ausgezeichneten stehen nebeneinander. Die Frauen halten Urkunden in den Händen.
© Frank Peter

Ministerpräsident Daniel Günther hat in Kiel sechs Schleswig-Holsteinerinnen mit der Ehrennadel des Landes ausgezeichnet. Ob bei den Landfrauen, im plattdeutschen Theater oder in der Krankenhaus- und Altenheimhilfe: Heike Helene Beu, Andrea Gosch-Petersen, Beate Jandt, Katrin Parton-Löhndorf, Barbara Pütter und Gesa Wilkens engagieren sich seit vielen Jahren für ihre Mitmenschen.

Picture
13. Juni  

Zu Besuch bei Freunden

Ministerpräsident Daniel Günther und Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier sitzen draußen neben Königin Margrethe II. aus Dänemark.
© dpa

182.000 Dän:innen und Deutsche konnten im Jahr 1920 abstimmen: über den Verlauf der deutsch-dänischen Grenze. Gemeinsam mit Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und Königin Margrethe II. hat Ministerpräsident Daniel Günther an den Feierlichkeiten zum 100-jährigen Jubiläum der Grenzziehung teilgenommen. Sie haben unter anderem das Deutsche Gymnasium in Apenrade und die Düppeler Schanzen besucht.

mehr lesen
Picture
11. Juni  

Besuch im Gettorfer Impfzentrum

Ministerpräsident Daniel Günther steht neben einem Hinweisschild vom Impfzentrum.
© dpa

Bis zu 3.350 Personen werden hier täglich gegen das Coronavirus geimpft: im Gettorfer Impfzentrum. Bei seinem Besuch vor Ort hat Ministerpräsident Daniel Günther mit dem Chef des Gesundheitsamtes im Kreis Rendsburg-Eckernförde, Stephan Ott, über den Impffortschritt im Land gesprochen. Bis gestern (10. Juni 2021) hat jede:r zweite Schleswig-Holsteiner:in bereits die Erstimpfung erhalten.

Picture
06. Juni  

Im Austausch mit Schleswig-Holsteiner:innen

Eine Menschengruppe wandert gemeinsam durch ein Waldstück.
© Staatskanzlei

Gemeinsam wandern und mit den Bürger:innen über die Herausforderungen der Corona-Pandemie sprechen: Dabei hat Ministerpräsident Daniel Günther den Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier begleitet. In Lübeck unterhielten sie sich mit Gastronomen im Waldhotel Müggenbusch. Bei einem weiteren Stopp in Groß Grönau trafen sie Mitglieder des dortigen Sportvereins zum Austausch.

mehr lesen
Picture
04. Juni  

Neuer Familientreff für St. Peter-Ording

Ministerpräsident Daniel Günther steht gemeinsam mit drei anderen Personen vor einem Bauschild und liest einen Förderbescheid vor.
© Staatskanzlei

Ein Ort zum Entspannen, aber auch zum Austoben: Das soll die neue Erlebnis-Promenade in St. Peter-Ording sein. Ministerpräsident Günther hat die letzte Bauphase eingeläutet und dem Bürgermeister der Gemeinde, Jürgen Ritter, einen Bescheid über 7,6 Millionen Euro überreicht. Damit wird der Bau des Familientreffs unterstützt, in dem auch ein Kinderspielhaus und ein Restaurant einziehen sollen.

mehr lesen
Picture
03. Juni  

Treffpunkt für Jung und Alt

Eine Frau und drei Männer haben je einen Spaten in der Hand und stehen vor einem Schild auf dem steht: Neubau MarktTreff Brekendorf.
© ews group / MarktTreff Schleswig-Holstein

Ein Ort für Gemeinschaft, regionale Produkte, Jung und Alt - für den neuen Markttreff in Brekendorf hatten sich viele Menschen eingesetzt. Beim ersten Spatenstich für den Neubau würdigte Ministerpräsident Daniel Günther ihr Engagement: "Sie stellen hier gemeinsam etwas richtig Gutes mit vielen Angeboten auf die Beine. Das hat Vorbildcharakter."

mehr lesen
Picture
27. Mai  

Startschuss für NordLink

Auf neun Bildschirmen sind Männer und Frauen zu sehen die einen Knopf vor sich drücken. Mit dabei sind unter anderem Ministerpräsident Günther, Bundeskanzlerin Merkel und Bundeswirtschaftsminister Altmaier.
© TenneT

Gemeinsam mit Bundeskanzlerin Merkel und Norwegens Premierministerin Solberg sowie weiteren Vertreter:innen aus Politik und Wirtschaft hat Ministerpräsident Günther die Stromautobahn "NordLink" offiziell in Betrieb genommen. Die 623 Kilometer lange Trasse soll überschüssigen Windstrom aus dem echten Norden nach Norwegen transportieren, um ihn dort zu speichern. Die Bauzeit betrug fünf Jahre.

mehr lesen
Picture
26. Mai  

Gesprächsreihe gestartet

Ministerpräsident Daniel Günther sitzt mit acht Personen um einen Tisch herum.
© Frank Peter

"Für mich war es wichtig, zu erfahren wo der Schuh drückt, was wir besser machen können oder wo wir nachsteuern müssen", erklärte Ministerpräsident Daniel Günther zum Auftakt seiner neuen Gesprächsreihe mit Bürger:innen aus verschiedenen Gesellschaftsbereichen. Zum Start tauschte er sich mit acht Frauen und Männern über ihre Erfahrungen im Gesundheitswesen während der Corona-Pandemie aus.

mehr lesen
Picture
26. Mai  

Stärkung für die Medizinforschung

Ministerpräsident Daniel Günther übergibt den Förderbescheid für die Fraunhofer-Einrichtung für Individualisierte und Zellbasierte Medizintechnik.
© Rainer Jensen | Fraunhofer IMTE

In Lübeck hat Ministerpräsident Daniel Günther einen Förderbescheid über 12,1 Millionen Euro für die Fraunhofer-Einrichtung für Individualisierte und Zellbasierte Medizintechnik (IMTE) überbracht. Die Wissenschaftler:innen forschen seit Ende 2020 an personalisierten Medizinprodukten, um Patient:innen besser individuell zu versorgen.

mehr lesen
Picture
25. Mai  

Landesorden für Filmemacher

Ministerpräsident Daniel Günther steht neben dem Ausgezeichneten, Detlev Buck. Sie halten gemeinsam eine Urkunde in die Höhe.
© Frank Peter

Authentisch, bodenständig, norddeutsch: Schauspieler und Filmemacher Detlev Buck ist ein echter Botschafter Schleswig-Holsteins. Abseits der Leinwand setzt er sich im Verein "Sternentraum" für schwerkranke Kinder ein und ist Pate der Aktion "Schule für Courage - Schule gegen Rassismus". Für sein großartiges Engagement hat Ministerpräsident Daniel Günther ihm nun den Landesorden verliehen.

mehr lesen
Picture
18. Mai  

Auszeichnung für Engagement

Die Ausgezeichneten Thies Thomsen, Ursula Hör, Johannes Erichsen und Ingrid Doll sowie Ministerpräsident Günther stehen mit einem coronabedingten Abstand in einem Raum. Sie halten Urkunden in den Händen.
© Frank Peter

In Kiel hat Ministerpräsident Daniel Günther vier Schleswig-Holsteiner:innen mit der Ehrennadel ausgezeichnet. Die Geehrten, Thies Thomsen (v.l.), Ursula Hör, Johannes Erichsen und Ingrid Doll, setzen sich seit vielen Jahren für den Natur- und Umweltschutz ein, engagieren sich in einem Betreuungsverein für ihre Mitmenschen und machen sich stark für die kulturelle Bildung in ihrer Region.

Picture
11. Mai  

Ehrung für neun verdiente Schleswig-Holsteiner:innen

Menschengruppe
© Frank Peter

Ministerpräsident Daniel Günther (Mitte) hat in Kiel an Hans-Joachim Hecker (Kaltenkirchen) (v.l.), Gerda Fröhlich (Großenwiehe), Christa Drigalla (Pellworm), Frauke Dettmer (Rendsburg), Klaus Ziele (Lübeck), Joachim Winkel (Kuddewörde), Joachim Schmidt (Bösdorf), Jens Rusch (Brunsbüttel) und Professor Dr. Werner Neugebauer (Munkbrarup) das Verdienstkreuz am Bande überreicht.

Picture
06. Mai  

Couragierter Einsatz

Zwei Männer stehen vor einer Stellwand, einer hält einen Blumenstrauß, der andere eine Urkunden in den Händen.
© Frank Peter

Ministerpräsident Daniel Günther hat Herbert Weiss-Ravn aus Kappeln und Michaela Micheli aus Kleinberghofen/ Bayern mit der Rettungsmedaille geehrt. Diese hatten 2020 am Weidefelder Strand einer verunglückten Schwimmerin das Leben gerettet. "Dieser selbstlose Einsatz verdient höchsten Respekt, große Anerkennung und großen Dank", sagte Günther. Micheli erhält die Auszeichnung später in Bayern.

mehr lesen
Picture
04. Mai  

Einsatz für Menschen und Wissenschaft

Lutz Hennings (v.l.), Diethard Tautz und Ministerpräsident Daniel Günther bei der Ehrung in Kiel.
© Frank Peter

Lutz Hennings (l.) aus Lübeck (Versorgung und Integration chronisch kranker Menschen) und Professor Dr. Diethard Tautz (Mitte) aus Plön (Direktor am Max-Planck-Institut für Evolutionsbiologie) sind von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier mit dem Verdienstkreuz 1. Klasse ausgezeichnet worden. In Kiel hat Ministerpräsident Daniel Günther den beiden Schleswig-Holsteinern die Orden überreicht.

Picture
30. April  

Corona-Impfstoff aus Schleswig-Holstein

Gesundheitsminister Garg, Bundesminister Spahn und Ministerpräsident Günther stehen vor einer Glasscheibe und lassen sich ein technisches Gerät erklären.
© Staatskanzlei

In Reinbek ist die erste Impfstoff-Produktion im echten Norden gestartet. Gemeinsam mit Bundesgesundheitsminister Jens Spahn und Gesundheitsminister Dr. Heiner Garg hat Ministerpräsident Daniel Günther das Werk von Allergopharma besucht und sich über die Impfstoff-Herstellung informiert. In Reinbek sollen monatlich bis zu 50 Millionen Dosen BioNtech-Impfstoff produziert werden.

mehr lesen
Picture
27. April  

Ehrennadel für vier Schleswig-Holsteiner:innen

Ministerpräsident Daniel Günther steht neben zwei Männern und zwei Frauen. Diese halten jeder eine Urkunde in der Hand.
© Staatskanzlei

Ob in der DLRG, beim Corona-Telefondienst oder in der Krankenhausbücherei: Es gibt viele Möglichkeiten, sich ehrenamtlich für seine Mitmenschen einzusetzen. In Kiel hat Ministerpräsident Daniel Günther nun die Schleswig-Holsteiner:innen Annegret Reimann (v.l.), Gerd Lorenzen, Elke Rüppel und Manfred Jendrecki für ihr langjähriges Engagement mit der Ehrennadel des Landes ausgezeichnet.

Picture
23. April  

Neues Siegel für Gärtnereien vorgestellt

3 Frauen und 2 Männer stehen in einem Gewächshaus inmitten von Blumen. Jeder hält einen oder zwei Blumentöpfe in der Hand.
© Staatskanzlei

Das Siegel "Geprüfte Qualität Schleswig-Holstein" zeichnet bislang regionale landwirtschaftliche Produkte aus. Künftig können auch Zier- und Gemüse-Jungpflanzen dieses Gütesiegel der Landwirtschaftskammer erhalten. "Davon profitieren die Verbraucherinnen und Verbraucher, aber auch die Gartenbaubetriebe und die Umwelt", sagte Ministerpräsident Daniel Günther bei einer ersten Prämierung in Gönnebek.

mehr lesen
Picture
23. April  

Zu Besuch im Impfzentrum

Ministerpräsident Daniel Günther steht in einem großen Raum und unterhält sich mit zwei Personen. Eine der Personen trägt eine Bundeswehr-Uniform.
© Staatskanzlei

In Husum hat Ministerpräsident Günther das Corona-Impfzentrum besucht und mit den Verantwortlichen und Helfer:innen gesprochen. "Ihre Arbeit trägt dazu bei, dass wir in Schleswig-Holstein eine der höchsten Impfquoten haben. Dafür danke ich Ihnen sehr", sagte Günther. Am 4. Januar hatte das Zentrum den Betrieb aufgenommen, seitdem erhalten dort stündlich bis zu 32 Bürger:innen ihre Impfung.

mehr lesen
Picture
18. April  

Gedenken an Corona-Opfer

Ministerpräsident Daniel Günther entzündet eine Kerze.
© Staatskanzlei

Anlässlich einer zentralen Gedenkveranstaltung zugunsten der Opfer der Corona-Pandemie in Berlin haben die Ministerpräsident:innen der Länder dafür geworben, symbolisch brennende Kerzen ins Fenster zu stellen. Auch Daniel Günther beteiligte sich an der Aktion. "Gerade in diesen Tagen sind die Lichter, die wir entzünden, ein Symbol, besonders achtsam zu sein", sagte er in Kiel.

mehr lesen
Picture
31. März  

Auszeichnung für mutigen Einsatz

Ministerpräsident Daniel Günther und der ausgezeichnete Till Barne Tegge stehen mit Abstand in einem Raum. Tegge hält eine Urkunde in der Hand.
© Frank Peter

2019 riskierte er sein Leben, um drei Schiffbrüchige zu retten, nun wurde Till Bjarne Tegge aus Ausacker (Kreis Schleswig-Flensburg) für seinen Einsatz ausgezeichnet. In Kiel überreichte ihm Ministerpräsident Daniel Günther eine Urkunde. "Sie haben alles getan, was möglich war. Das verdient höchste Anerkennung", lobte der Regierungschef. Dank Tegges Einsatz habe eine Person das Unglück überlebt.

Picture
25. Februar  

Kreative Lösungen für die Zukunft

Ministerpräsident Daniel Günther sitzt in seinem Dienstzimmer am Schreibtisch.
© Staatskanzlei

Ministerpräsident Günther hat die Schleswig-Holsteiner:innen in einer Videobotschaft dazu aufgerufen, sich bei der Initivative "#UpdateDeutschland" zu beteiligen. "Unser gemeinschaftliches Ziel ist es, gestärkt aus der Corona-Krise hervorzugehen", sagte er. Vom 19. bis 21. März können alle Teilnehmer:innen ihre Ideen beim digitalen "48-Stunden-Sprint" einbringen und an neuen Konzepten arbeiten.

mehr lesen
Picture
11. Februar  

Lockerungen in Aussicht

Lockerungen in Aussicht
© Staatskanzlei

Nach der Ministerpräsidentenkonferenz am Vortag hat Daniel Günther im Landtag die Ergebnisse vorgestellt. Unter anderem können in Kreisen mit Inzidenzen unter 100 Kitas und Grundschulen ab dem 22. Februar wieder öffnen, erklärte er. "Wir haben zum ersten Mal nicht nur den nächsten, sondern auch einen zweiten und dritten Schritt vereinbart". Am 3. März werde über weitere Erleichterungen beraten.

mehr lesen
Picture
26. Januar  

Klare Perspektive

Klare Perspektive
© Staatskanzlei

Ministerpräsident Daniel Günther hat in Kiel einen Corona-Perspektivplan vorgestellt. Dieser schlägt schrittweise Lockerungen für die Zeit nach dem 14. Februar vor, die sich an den Entwicklungen der Inzidenzzahlen orientieren. Der vorgelegte Entwurf solle als Diskussionsgrundlage für die Beratungen zwischen Bund und Ländern dienen. Günther betonte: "Unser Ziel ist eine bundesweite Regelung."

mehr lesen
Picture
20. Januar  

Lockdown bis Mitte Februar

Lockdown bis Mitte Februar
© Staatskanzlei

"Unser bisheriger Weg war und bleibt richtig", betonte Ministerpräsident Günther in seiner Regierungserklärung im Landtag. Tags zuvor hatten Bund und Länder über weitere Schritte in der Pandemie beraten und den bundesweiten Lockdown bis zum 14. Februar verlängert. Weitere Einschränkungen sollen künftig stärker von regionalen Inzidenzen abhängig sein. Ein entsprechender Stufenplan werde erarbeitet.

mehr lesen
Picture
13. Januar  

Digitaler Neujahrsempfang

Digitaler Neujahrsempfang
© Staatskanzlei

Ministerpräsident Daniel Günther hat am digitalen Neujahrsempfang der IHK zu Lübeck teilgenommen. Günther sicherte den Unternehmen auch künftig die Unterstützung des Landes zu, um diese schwere Zeit zu überbrücken. "Je schneller die Pandemie eingedämmt ist, desto besser sind die Perspektiven für unsere Unternehmen", erklärte er. Auch aus diesem Grund habe der Lockdown verlängert werden müssen.

Picture
12. Januar  

Tradition bleibt Tradition

Ministerpräsident Daniel Günther sitzt an einem Tisch in seinem Büro. Auf einem Laptop vor ihm läuft eine Videokonferenz mit mehreren Schornsteinfegern.
© Staatskanzlei

Auch in diesem Jahr haben Vertreter des Landesinnungsverbands der Schornsteinfeger ihre traditionellen Neujahrsgrüße der Landesregierung überbracht. Ministerpräsident Daniel Günther empfing die Schornsteinfeger coronabedingt nicht wie die Jahre zuvor in der Staatskanzlei, sondern digital per Videokonferenz. Gemeinsam tauschten sie sich über die aktuelle Lage in den Kehrbezirken des Landes aus.

Picture
11. Januar  

Perspektiven für die Wirtschaft

Perspektiven für die Wirtschaft
© Staatskanzlei

Auf dem traditionellen Empfang der Unternehmensverbände Nord hat Ministerpräsident Daniel Günther die schnelle Auszahlung von Überbrückungshilfen zugesichert. "Mit dem Rückenwind der vielen Wiederaufbau-Programme können wir dann wieder durchstarten", betonte Günther. Er sei optimistisch, dass sich die Wirtschaft, ähnlich wie im vergangenen Jahr, über den Sommer erholen könne.

mehr lesen
Picture
07. Januar  

Kontakte möglichst vermeiden

Kontakte möglichst vermeiden
© Staatskanzlei

In seiner Regierungserklärung hat Ministerpräsident Daniel Günther an die Bürger:innen appelliert, sich in den nächsten drei Wochen mit niemandem zu treffen. Es sei der Landesregierung nicht leichtgefallen, Schulen und Kitas zu schließen, erklärte er. Mit den Verschärfungen wolle man eine Einschränkung der Bewegungsfreiheit ab einer Inzidenz von 200 in den Kreisen verhindern.

mehr lesen
Picture
07. Januar  

Digitale Neujahrsgrüße

Digitale Neujahrsgrüße
© Staatskanzlei

Ministerpräsident Daniel Günther hat statt des ursprünglich geplanten Neujahrsempfangs der Landesregierung Grüße per Videobotschaft an die Gäste geschickt. Günther wünschte dem Gästekreis auf diesem Weg ein gutes, gesundes und gesegnetes Jahr 2021. Angesichts des Impfstarts zeigte er sich zuversichtlich und warb dafür, Optimismus zu verbreiten, damit Schleswig-Holstein gut durch diese Krise komme.

mehr lesen
Picture
05. Januar  

Lockdown verlängert

Lockdown verlängert
© Staatskanzlei

"Die Zeit für Lockerungen ist im Moment nicht gegeben", sagte Ministerpräsident Daniel Günther angesichts der hohen Infektionszahlen. Bei einer Pressekonferenz berichtete er über die Ergebnisse aus den Beratungen der Regierungschefs mit der Bundeskanzlerin. Danach wird der Lockdown bis zum 31. Januar verlängert. Auch Schulen und Kitas bleiben in Schleswig-Holstein geschlossen.

mehr lesen
Picture
28. Dezember  

Zusammenhalt auf Abstand

Zusammenhalt auf Abstand
© Staatskanzlei

Zum Jahreswechsel hat sich Ministerpräsident Günther an die Schleswig-Holsteiner:innen gewandt. "Zusammenhalt auf Abstand" sei das Gebot der Stunde. Er danke allen, die in dieser Zeit Großartiges leisteten, um unser Gesundheitssystem und unser Land am Laufen zu halten. "Kommen Sie gut und möglichst gesund in das neue Jahr. Passen wir weiter aufeinander auf!"