Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Bildungszentrum für
Natur, Umwelt und ländliche Räume
des Landes Schleswig-Holstein

© Stefan Polte

Wald im Wandel - Der Wald als Klimaretter?

BNUR-Seminar am 20. Oktober 2021

Brauner Pilz auf Waldboden mit Moos Wald im Wandel - Der Wald als Klimaretter? (Vergrößerung öffnet sich im neuen Fenster)Der von den Menschen verursachte Klimawandel und mögliche Gegenmaßnahmen werden gegenwärtig heiß diskutiert. Welchen Beitrag kann der Wald leisten, um CO2 zu binden? © Jana Ohlhoff

Der von den Menschen verursachte Klimawandel und mögliche Gegenmaßnahmen werden gegenwärtig heiß diskutiert. Welchen Beitrag kann der Wald leisten, um CO2 zu binden? Es existieren unterschiedliche Rechenmodelle, welche Art der Waldbewirtschaftung zur nachhaltigsten Art der Kohlenstoffspeicherung führt. Bei Neu- und Wiederaufforstungen stellt sich zugleich die Frage, welche Baumarten künftig mit den sich ändernden Klimabedingungen am besten zurechtkommen werden. Das waldärmste Bundesland Schleswig-Holstein verfolgt weiterhin das Ziel, seine Waldfläche zu vergrößern. Derzeit scheitert ein zügiges Vorankommen vor allem an der Flächenkonkurrenz sowie an nicht vorhandenen finanziellen Anreizen für Flächeneigentümer*innen. Das Seminar greift alle derzeit im Zusammenhang mit dem Wald als möglichem Klimaretter stehenden Fragen auf, und wird versuchen, in die Zukunft gerichtete Antworten zu erarbeiten.